10.09.09 08:09 Uhr
 356
 

Stürze bei älteren Menschen sind oft durch Medikamente verursacht

Ältere Menschen über 60 Jahre nehmen oft mehrere Medikamente täglich ein. Je nach Art der Medikamente, können diese das Risiko von Stürzen mit drohenden Knochenbrüchen erheblich erhöhen. Verursacht werden die Stürze z. B. durch Blutdruckschwankungen, Muskelermüdung, Sehstörungen oder Schläfrigkeit.

Insbesondere Psychopharmaka wie Antidepressiva und Beruhigungsmittel, aber auch Mittel gegen Herz-Kreislauferkrankungen wie Bluthochdruck, harntreibende und herzstärkende Mittel oder Medikamente gegen Herzrhythmusstörungen rufen diese Störungen hervor.

Die behandelnden Ärzte sollten deshalb die Medikation der von ihnen behandelten älteren Patienten regelmäßig auf Dosis, Wirkung und Wechselwirkungen überprüfen und anpassen. Dabei sollten auch rezeptfreie Medikamente mit einbezogen werden. So könnte sich das Sturzrisiko vermindern lassen.


WebReporter: Krebstante
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Mensch, Medikament
Quelle: www.aerztezeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 19-Jähriger stirbt zwei Monate nach Mordversuch selber
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.09.2009 00:48 Uhr von Krebstante
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die in dem Artikel genannten drei bis fünf Medikamente halte ich persönlich für ein Gerücht, viele Leute nehmen noch mehr Medikamente. Ist wahrscheinlich ein Durchschnittswert. Warum so viele ältere Leute einer Behandlung mit Psychopharmaka bedürfen, kann ich auch nicht ganz nachvollziehen. Ist man im Alter automatisch depressiv, unruhig oder psychotisch. Wird meiner Meinung nach viel zu leichtfertig eingesetzt.
Kommentar ansehen
10.09.2009 18:37 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gerade: ältere menschen werden oft mit pillen zugeschmissen. wie diese wirken wenn sie miteinander genommen werden ist meist vollkommen unerforscht und interessiert auch keinen. hauptsache pillen

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?