09.09.09 21:20 Uhr
 217
 

Stuttgart: Bachakademie verlegt Konzert wegen Wahlkundgebung von Kanzlerin Merkel

Am heutigen Mittwoch teilte die Internationale Bachakademie Stuttgart mit, dass zur gleichen Zeit wie Kanzlerin Merkels Wahlkampfveranstaltung ein geplantes Konzert stattfinden sollte.

Die Akademie führt jährlich diese Festspiele durch und als Grund gab man für die Verlegung in die Liederhalle den zu erwartenden Lärmpegel an. Auf dem Programm stehen neben vielen Konzerten von verschiedenen Komponisten und Orchestern auch noch eine Uraufführung neuer Kompositionen.

Damit man nicht die Aufführungen mit Aussprüchen von Merkel und Oettinger (beide CDU) vermischt, stand als Appell auf den Ankündigungsplakaten, "Musik ohne Wahlkampf".


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Angela Merkel, Stuttgart, Konzert, Kanzler
Quelle: www.kanal8.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel soll sich in Brexit-Gespräch über Theresa May lustig gemacht haben
"Zügig verhandeln": Angela Merkel macht in Sachen GroKo Druck
Studie: Angela Merkel bei niederländischen Schülern nun bekannter als Hitler

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.09.2009 21:11 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es wäre zu klären, wer zuerst den Veranstaltungs- bzw. Konzertort angemeldet hat. Bei einem Rock- oder Popkonzert würde es vielleicht nicht so störend wirken, wie bei einem klassischen Konzert.
(Bild zeigt den berühmten Gründer der Bachakademie Stuttgart, Helmuth Rilling)
Kommentar ansehen
09.09.2009 22:28 Uhr von fortimbras
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
unverschämtheit: nichts ist unwichtiger als merkels wahlkampfpropaganda
die leute die sich ernsthaft für den mist den sie von sich gibt interessieren sind eh nicht mehr zu retten und wählen sie auch wenn sie gar nichts sagt

aber ist vermutlich eh gefährlich eine versammlung (auch wenns ein konzert ist) im gleichen gebäude abzuhalten wie merkel und ihre jünger
das könnte von der cdu gleich als terroristische vereinigung mit plänen die kanzlerin zu töten fehlversstanden werden

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel soll sich in Brexit-Gespräch über Theresa May lustig gemacht haben
"Zügig verhandeln": Angela Merkel macht in Sachen GroKo Druck
Studie: Angela Merkel bei niederländischen Schülern nun bekannter als Hitler


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?