09.09.09 15:22 Uhr
 18.610
 

14 Jahre alte Schülerin legt sich auf Bahngleis und wird von Zug getötet

In Kempen ist am heutigen Mittwochmorgen eine 14 Jahre alte Grefratherin am Bahnhof verstorben. Laut ersten Ermittlungen der Kripo legte sich die Schülerin im Bahnhofsbereich auf die Bahngleise. Dort rollte ein Zug über die Jugendliche.

Zwar versuchte der Zugführer den Zug durch Notbremsen zu stoppen, jedoch misslang ihm dieser Versuch. Das Mädchen verstarb daraufhin sofort.

Die ermittelnden Kripobeamten gehen laut ersten Erkenntnissen von einem Selbstmord aus. Am Bahnhof wartende Reisende hatten keine Gelegenheit gehabt, um den Suizid des Mädchens zu verhindern.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Jahr, Schüler, 14, Zug, Bahngleis
Quelle: www.polizei-nrw.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
50 deutsche Islamistinnen aus Syrien und dem Irak zurückgekehrt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

37 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.09.2009 15:37 Uhr von Raptor667
 
+114 | -8
 
ANZEIGEN
wieder eine arme Seele weniger der wahrscheinlich nie jemand richtig zu gehört hat.
Hab selber Psychische Probleme und weiß wie das ist...
Es werden eh wieder Kommentare wie "die Spinnt doch...der arme Zugführer...wie kann man nur..." kommen.
Das in so einem moment es im Hirn einfach klick macht...der Rest der Welt ausgeblendet wird...nur noch das zählt das der Schmerz, die Qual aufhört, kann man zugegebenerweise nicht oder nur schwer verstehen wenn man es selbst nicht erlebt hat.
Habt mehr mitleid mit dem Mädel...auch wenn Sie es hinter sich hat...ein schönes Leben hatte Sie vorher sicher nicht....
Kommentar ansehen
09.09.2009 15:40 Uhr von eXeCo
 
+32 | -0
 
ANZEIGEN
Natürlich: muss man erstmal rausfinden warum sie es getan hat. Es ist immer wieder tragisch wenn sich solch junge Menschen die noch 3/4 ihres Lebens vor sich haben zu solchen Sachen fähig sind. Da muss es schon große Probleme und/oder Schwierigkeiten gegeben haben damit so etwas passiert.
Kommentar ansehen
09.09.2009 15:49 Uhr von Lacentia
 
+12 | -8
 
ANZEIGEN
Tragisch: Würde mich nicht wundern wenn sie ähnliche Probleme wie die Schulamokläufer der letzten Jahre gehabt hat.
Doch da sie ein Mädchen ist und daher wohl keine "Killerspiele" gespielt hat und es vor allem auch kein Amoklauf war wird sich hoffentlich ernsthaft mit ihren Problemen beschäftigt um solche Schicksale künftig besser verhindern zu können.
Kommentar ansehen
09.09.2009 15:53 Uhr von uslurf
 
+20 | -94
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.09.2009 15:56 Uhr von areus
 
+19 | -110
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.09.2009 16:23 Uhr von DeadScreamSymphony
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
und wieder wählt ein sehr junger mensch den freitod als sein ende ...

was das mädchen dazu getrieben hat würd ich gern wissen ...

mein beileid für die angehörigen
Kommentar ansehen
09.09.2009 16:24 Uhr von Gezeichneter
 
+31 | -4
 
ANZEIGEN
@areus: Geh weg, ich mag dich nicht.
Kommentar ansehen
09.09.2009 16:25 Uhr von JoeDante
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Selbstmorddelikt? Gibt es das Wort überhaupt?
Kommentar ansehen
09.09.2009 17:14 Uhr von pinho
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
Wirklich tragisch sowas. Man kann doch wirklich alle Probleme lösen.

@ areus

hmm, du bist bestimmt nen opfer
Kommentar ansehen
09.09.2009 17:19 Uhr von Dracultepes
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Schlimm das so junge Menschen solch einen Weg wählen, aber es bezeichnend für unsere Welt und den Weg den sie eingeschlagen hat.
Kommentar ansehen
09.09.2009 17:20 Uhr von Totes_Fleisch
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Ganz schlimm: Traurig, das es Kinder gibt, die sich den Tod wünschen - Ein gutes Spiegelbild unserer Gesellschaft und sollte mehr als nur zum Nachdenken anregen. Aber angesichts so mancher Kommentare hier. Aber das Niveau so mancher Kommentatoren hier ist ja allgemein berüchtigt...

Mal sehen, ob die,Politik bei so etwas wieder Killerspiele anbringen kann. Hauptsache, es hat nichts mit unserer missgebildeten "Gesellschaft" zu tun.
Kommentar ansehen
09.09.2009 17:38 Uhr von Jackobi
 
+16 | -21
 
ANZEIGEN
Schrecklich: Es ist natürlich sehr schrecklich wenn sowas passiert aber ich finde es sehr verantwortungslos wenn man sich vor einen Zug wirft. Wenn man sich schon umbringen will gibt es so viele Arten das zu tun ohne andere in Mitleidenschaft zu ziehen. Ich glaube solche Leute wurden vielleicht in ihrem Leben nicht richtig beachtet und desshalb treten sie mit einer großen Show ab damit es auch ja jeder mitbekommt. Da standen sicher Kinder rum, ich meine das ist glaube psychisch nicht sehr wertvoll für nen kleines Kind denn das gibt ja auch ne ganzschöne Sauerei.
Kommentar ansehen
09.09.2009 17:41 Uhr von maileme
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
is bei uns in der stadt auch mal passiert ...
Kommentar ansehen
09.09.2009 17:51 Uhr von echowar
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
@ Jackobi: Ich denke wohl kaum, dass sich ein 14 jähriges Mädchen, welches völlig fertig mit der Welt ist und einfach nur noch einen Schlussstrich ziehen will, sich Gedanken darum macht, welche Auswirkungen ihr Suizid auf umstehende Personen haben könnte...

Du solltest dir wohl eher die Frage stellen warum Menschen solch einen Abgang wählen, anstatt darüber zu spekulieren wie der anrollende Zug ihren Körper zerpflügt... -.-

Naja wird sicher nie ganz aufgeklärt... schade drum... wär schon ganz schön zu erfahren, dass unsere Gesellschaft die Schuld daran trägt...
Kommentar ansehen
09.09.2009 18:00 Uhr von luckertoni
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
wtf: mit 14 omg R.I.P
Kommentar ansehen
09.09.2009 18:04 Uhr von m3r0
 
+1 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.09.2009 18:48 Uhr von who_cares
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Wahrscheinlich alles anders und @Jackobi: @Jackobi
Ich glaub es geht gar nicht so sehr darum, dass noch irgendwie "medienwirksam" durchzuziehen. Es geht wohl eher um eine Sicherheit dabei wirklich umzukommen. Es ist allgemein bekannt, dass Züge schnell und schwer sind und damit eine Kollision oder das überrollt werden nahezu 100% tödlich ist. Und das ist vergleichsweise einfach durchzuführen. Ich wüsste zum Beispiel nicht was für Tabletten ich nehmen müsste, wieviele und ob das überhaupt klappt. Aber vor nen Zug werfen, das geht sicher "gut"...

Allgemein zum Thema:
Ich glaube man darf es eher so sehen, dass diese Mädchen das einzig vernünftige in ihrem Alter war. Klar, es ist ziemlich leicht, dass auf Liebeskummer oder die Pubertät zu schieben, aber vielleicht hat dieses Mädchen auch nur erkannt in welcher Generation sie aufwächst. Was die Menschen (gleichaltrige) um sie herum tun und wie sich das entwickeln wird. Ich glaube das war mehr Verzweiflung und "Angst vor der Zukunft" als irgendeine gescheiterte Liebesbeziehung.

Ich bin 22 und mir geht´s ähnlich. Als ich jünger war, da war das noch krasser. Hätte ich nicht so viel Angst davor gehabt mich selbst zu töten, dann hätte ich es auch getan. Ich mein, diese Welt hier ist so feindlich gegenüber allen die, auf welche Art und Weise, anders sind. Die Jugend verblödet und der Horizont reicht kaum weiter als bis morgen (kann man toll an den Angaben unter "Zukunftspläne" in ABI-Zeitungen erkennen, der Anteil konkreter Pläne nimmt stetig ab), wenn man mit moralischen und ethischen Werten darüber steht, dann kann man leicht verzweifeln. Das man mit 14 da noch anfälliger fürs Aufgeben ist als mit 22 wundert mich nicht.

Tut mir Leid für die Kleine, vielleicht hätte irgendwann alles gut werden können.
Kommentar ansehen
09.09.2009 19:23 Uhr von Hoschman
 
+4 | -12
 
ANZEIGEN
ja super s8R: gib noch tips zum umbringen.... man man man, denk mal nach!


zum thema...

warum nimmt sich ein so junger mensch wohl das leben?
wird wohl der klassiker liebeskummer gewesen sein.
alternativ noch mobbing, aber den rest kann man bestimmt ausschliessen.

groß andere themen wird es in dem alter nicht geben.

wenn ich heute selbstmord machen würde, dann wegen der politik... denn die richtet uns eh noch zu grunde!
Kommentar ansehen
09.09.2009 20:08 Uhr von OliDerGrosse
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Das schlimme ist das die mehrheit der Jugendlichen die ihren selbstmord überlebten es zutiefst bereuten es versucht zuhaben.

Mein beileid an die Familie und Freunde
Und die Kraft es zuverarbeiten.
Kommentar ansehen
09.09.2009 20:12 Uhr von juniga
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@s8R: Ich glaube du hast keine Ahnung wie das Kaliumcyanid töted,
denn damit ist es nicht so "schön" mit einfach umkippen wie in Filmen immer gezeigt, denn das Kaliumzyanat verhindert den Sauerstofftransport durch das Eisen im Blut,

also sozusagen ein innerliches ersticken . . . .
also grauslicher als nur den Mund zu zuhalten . . . .

somit bin ich froh dies einst nicht ebenfalls als suizidart gewähtl zu haben. . .denn die versuchstiere wurden damit getötet . . .
hätte also Zugang zu zyankali gehabt . . .
Kommentar ansehen
09.09.2009 20:20 Uhr von OliDerGrosse
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
@Hoschman: in dem Alter gibt es noch viel mehr gründe die einen jungen menschen verzweifeln lassen.

"Wir" ältere verlieren oft den blick dafür wann probleme unüberwindlich erscheinen für junge menschen.
Kommentar ansehen
09.09.2009 21:35 Uhr von dtmail
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@areus: Ein besseren Kommentar hat dir dein Spatzenhirn wohl nicht bereitgestellt, oder?
Kommentar ansehen
09.09.2009 21:56 Uhr von daniel1xxx
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
Was ist eine Grefratherin? Google hat nicht geholfen.
Kommentar ansehen
09.09.2009 22:03 Uhr von svenna80
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Respekt ans Mädchen: Respekt! Den Mut, mich freiwillig zu töten, hätt ich nicht!
Kommentar ansehen
09.09.2009 22:16 Uhr von Ditschy
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@daniel1xxx: Grefrath ist ein dorf das bei kempen ist und da sie aus grefrath ist, ist sie wohl grefratherin ...

Refresh |<-- <-   1-25/37   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?