09.09.09 15:14 Uhr
 8.942
 

Michael-Jackson-Tribute: Tausende Karten teuer verkauft - aber keine Stars

Madonna, Robbie Williams, U2 - die Spekulationen der vergangenen Wochen, wer denn nun tatsächlich zur großen Michael-Jackson-Tribute-Show am Wiener Schloss Schönbrunn auftreten wird, brachten so manchen großen Namen hervor. Nur: Im nun veröffentlichten Line-Up findet sich kein einziger wieder.

13 fixe Zusagen liegen bereits vor, erklärt Jacksons Bruder Jermaine bei einer Pressekonferenz in Wien, die restlichen Namen sollen bis Ende der Woche bekannt gegeben werden. Bislang auf der Liste: Mary J. Blige, US5, Sister Seldge, Chris Brown, Nathalie Cole und Angela Basset.

Trotz mäßigem Line-Up haben es die Ticketpreise in sich: Das billigste Segment der schlechtesten Stehplätze kostet 63 bis 212 Euro, Sitzplätze sind ab 278 bis 518 Euro erhältlich. Bislang konnte bereits die Hälfte der insgesamt 75.000 Tickets der am 26. September steigenden Show abgesetzt werden.


WebReporter: mediareporter
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Star, Verkauf, Jackson, Michael Jackson, Karte
Quelle: www.rooster24.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Los Angeles: Sohn von Michael Jackson zog sich bei Unfall Verletzungen zu
Tochter von Michael Jackson findet: "Wir sollten Donald Trump danken"
Deutlicher Preisnachlass für "Neverland"-Ranch von Michael Jackson

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.09.2009 15:03 Uhr von mediareporter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auch wenn das ein Charity-Event sein soll, bleibt das eine ziemliche Abzocke - die meisten Fans haben ihre Tickets, die ja seit Wochen verkauft werden, wohl wegen der Aussicht auf Auftritte von Madonna oder U2 gekauft, u nicht um Mary J Blige zu sehen... Mehr zum größenwahnsinnigen Projekt weiß die Quelle.
Kommentar ansehen
09.09.2009 15:24 Uhr von swanson
 
+24 | -0
 
ANZEIGEN
Kein Mitleid mit den Käufern ! Wer die Katze im Sack kauft hat selbst Schuld wenn es dann nix wird bzw. nur Miese Acts kommen.
Kommentar ansehen
09.09.2009 15:50 Uhr von Hawk74
 
+22 | -0
 
ANZEIGEN
Erschreckend! Wie das ganze (Tod von M.Jackson) finanziell ausgeschlachtet wird !

Auch/Besonders von seiner Familie !

Bis dann..
HAWK
Kommentar ansehen
09.09.2009 15:52 Uhr von J_Frusciante
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
haha: jermaine der möchtegern sänger. "oh mein geliebter bruder ist tot...gleich mal ein paar konzerte machen wo ich schön absahne."

a*schloch
Kommentar ansehen
09.09.2009 15:58 Uhr von Faceried
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Laut Chris Browns Manager wird Chris Brown nicht in Wien auftreten.

http://www.salzburg.com/...
Kommentar ansehen
09.09.2009 15:59 Uhr von Alice_undergrounD
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
lol :D: sollen froh sein, dass wenigstens mary j blige kommt anstatt dieser ulknudel madonna^^ die restlichen acts kann man sich wirklich sparen xD
Kommentar ansehen
09.09.2009 18:05 Uhr von m3r0
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Willkommen im Kapitalismus !!! Erstickt alle an euerm Geld !!

Wer Sarkasmus findet darf ihn behalten
Kommentar ansehen
09.09.2009 19:38 Uhr von Hase25
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich find es auch einfach nur schade und erschreckend wie mit den Namen verstorbener Stars immer noch das große geld gemacht werden will. Einerseits reden se von großen Stars und dann soll "US5" auftreten? Wer sein Gekd dafür umsonst ausgegeben hat, brauch dann nicht ankommen und rumheulen.
Kommentar ansehen
09.09.2009 20:41 Uhr von iRead
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Michael Jackson: Hier wird nur der Name vermarktet... Die könnten eine singende Mülltonne auftreten lassen... wenn sie es für Jackson tut ist es mindestens seine 1000 euro wert. Ich wohne nicht mal 20 Minuten vom Event-Ort und werde selbst als groß Fan diese Veranstaltung nicht wahr nehmen oder akzeptieren.
Ich hab nur Mitleid mit Micheal Jackson... Die nichtskönnenden Verwandten können jetzt auch bissi abcashen ohne auf ihn Rücksicht zu nehmen.
Und es wird noch lange dauern bis dieses Schwein ausgeblutet ist.
Kommentar ansehen
09.09.2009 20:42 Uhr von napster1989
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Kann man nur hoffen: das die Kinder auch was davon abbekommen ...



RIP ..... viele verstehen das P davon echt nicht ... omg ..
Kommentar ansehen
09.09.2009 22:10 Uhr von Powermensch123
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Jackson: Der Kerl war übrigens Muselmann.
Kommentar ansehen
09.09.2009 23:10 Uhr von KaNuddel
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
hoffentlich: haben etliche schwarz-weiterverkäufer die tickets gekauft in der Hoffnung, diese noch teurer weiterberkauen zu können und bleiben jetzt auf ihren karten sitzen!

Gruß
http://www.projekt-bananenbrot.de
Kommentar ansehen
10.09.2009 06:32 Uhr von maretz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry, aber für mich gibt es hier 2 Möglichkeiten:

a) Der Bruder handelt so wie er glaubt das MJ das gewollt hätte. Bei Ticketpreisen WEIT jenseits der 200 Euro Marke muss ich dann sagen: Gut das MJ kein Comeback hatte!

b) Der Bruder handelt so das er jetzt möglichst viel aus dem Tod rausholen kann - in dem Fall sollte man sich überlegen ob man sowas unterstützen will...

Oder spenden die etwa 150 von 200 Euro für gute Zwecke? (Und wenn ich überlege das nen ganzes Konzert-Wochenende beim RaR grad mal 140 Euro kostet dann glaub ich nicht das die solche Kosten für einen Konzertabend begründen können. Oder treten da etwa nur "Stars" wie der "Ich will 75-Euro-für-ne-einzelkarte-Westernhagen" auf?)
Kommentar ansehen
10.09.2009 11:48 Uhr von maretz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@MacClouds: Madonna hat auch mal gute Musik gemacht... Aber dieser ganze "Dancefloor-Müll" den die zuletzt gemacht hat (so die letzten 3-4 Jahre) kann man getrost in die Tonne hauen... Sorry, aber das ist einfach nicht zu dem Stil ihrer Musik passend - das wäre als wenn Metallica jetzt Country-Musik singt...

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Los Angeles: Sohn von Michael Jackson zog sich bei Unfall Verletzungen zu
Tochter von Michael Jackson findet: "Wir sollten Donald Trump danken"
Deutlicher Preisnachlass für "Neverland"-Ranch von Michael Jackson


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?