09.09.09 14:40 Uhr
 519
 

Jugendschutz: DVD/Blu-ray-Software zensiert Sex- und Gewaltszenen

Die Firma ClearPlay hat eine Filtersoftware für verschiedene Player entwickelt, die bei Sex- und Gewaltszenen den Zuschauer vor den schlimmsten Anblicken schützt.

Laut dem Hersteller werden die ersten Abspielgeräte mit integriertem Filter schon Ende des Jahres verfügbar sein. Angeblich wird auch ein großer Hersteller die Technik in kommende Chips integrieren.

Die Software basiert auf Timecodes - diese müssen für jeden Film erstellt werden, eigenständig kann die Technik keine Szenen erkennen. Zukünftig könnten so Sexszenen durch Werbung ersetzt werden.


WebReporter: LordImportant
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Sex, Jugend, Gewalt, Software, DVD, Jugendschutz, Blu-ray
Quelle: www.os-informer.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump macht Videospiele für Amokläufe an Schulen mitverantwortlich
Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts
Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.09.2009 14:37 Uhr von LordImportant
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer braucht einen Player, mit dem man sich selbst zensiert? Wie wäre es, wenn man einfach auf die Kinder aufpasst und nicht den ganzen Tag stumpf vor die Glotze hockt? Und FSK18 Titel gehören halt nicht in Kinderhände.
Kommentar ansehen
09.09.2009 14:47 Uhr von dinexr
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Wtf ? "[...]den Zuschauer vor den schlimmsten Anblicken schützt."

"Zukünftig könnten so Sexszenen durch Werbung ersetzt werden."

...

Ich könnt jetzt was dazu sagen...ich spars mir mal.
Die Sprache, um meine momentanen Gedanken auszusprechen, wurde noch nicht entdeckt.
Kommentar ansehen
09.09.2009 14:47 Uhr von Tropan01
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
wer ne Regierung Wählt: Die zensiert hat auch nix gegen nen Player der das selbe macht

ich persönlich würde mir sowas nicht holen, habe zwar 2 Kinder (6/8) Aber die Erziehung bekomme ich ganz gut hin...
da erübrigt sich das ding und meine Freundin guckt Horror´s eh nicht , und Sexfilmchen lässt man sich nicht zensieren oder ?
kann man auch auf RTL2 gucken ;)
Kommentar ansehen
09.09.2009 14:48 Uhr von cpt. spaulding
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
jetzt schon: ein ladenhüter.
"Zukünftig könnten so Sexszenen durch Werbung ersetzt werden."
!
die filme sucht man sich ja selbst aus. warum sollte man sich ein gerät kaufen daß einem die (in D) ohnehin schon verstümmelten filme noch mehr zerschneidet? wer würde ein gerät kaufen das ihn/sie sogar beim dvd/bluray kucken noch mit werbung zupflastert?
Kommentar ansehen
09.09.2009 14:51 Uhr von Fireproof999
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
bestimmt deaktivierbar: Das kann man doch bestimmt mit nem code ausschalten. so halt das die kids auch wen man nicht zuhause ist nicht die harten streifen nicht unzensiert sehen kann. Für sich selbst deaktiviert man das natürlich
Kommentar ansehen
09.09.2009 14:58 Uhr von fortimbras
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Fireproof999: das ist natürlich sinn der sache
aber den code haben die kinder üblicherweise früher raus als die eltern

aber ist schon besser den kindern werbung von süßigkeiten sammelkarten videospielen und sonstigem statt sexszenen zu zeigen...
dann werden die kinder nicht vedorben und wissen gleich für was sie mehr taschengeld brauchen
Kommentar ansehen
09.09.2009 14:58 Uhr von gmaster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist doch nur eine Jugendschutzsoftware die man beliebig einstellen kann.
Kommentar ansehen
09.09.2009 15:03 Uhr von dinexr
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jugendschutz hin oder her: Aber Werbung statt Film ?

Klingt echt nach nem super Jugendschutz !

Ach, das ist aber auch schlimm, was die Jugendlich heute alles an Erotik und Gewalt in den Medien ertragen müssen.
...
Simma jetz bei der CSU ?
Kommentar ansehen
09.09.2009 15:10 Uhr von bennybenny
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Bleibt eine Frage: Was ist schlimmer:
Wenn ein kleines Kind in nem Film mal nackte Brüste sieht oder in der Werbung dazu aufgefordert wird sich die "Manga-Girls" von Jamba aufs Handy zu holen und dabei unbemerkt ziemlich viel Geld bezahlen :/

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?