09.09.09 12:53 Uhr
 224
 

"Sonic the Hedgehog" startet 2010 ein Comeback in 2D

Wie der Brandmanager von Sega, Ken Balough, nun bekannt gegeben hat, arbeitet die Spielschmiede an einem neuen "Sonic"-Titel der derzeit noch den Codenamen "Project Needlemouse" trägt.

Da die neueren Abenteuer von Sonic nicht wirklich überzeugen konnten, konzentriert sich Sega auf die Anfänge der frühen 1990er-Jahre und wird das Spiel in 2D halten.

Das neue Sonic-Spiel soll perfekte Spielbarkeit bieten und dem Spieler auch einen wirklichen Geschwindigkeitsrausch vermitteln. Für welche Systeme das neue Sonic-Abenteuer erscheinen wird ist indes noch unklar.


WebReporter: Starseven
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Comeback, 2010, Sonic
Quelle: elhabib.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-Facebook-Manager: "Meine Kinder dürfen den Scheiß nicht nutzen"
Tinder sperrt angeblich Accounts von Transgender-Usern
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.09.2009 12:20 Uhr von Starseven
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die neuen 3D Abenteuer konnten nie wirklich überzeugen und ich finde es gut, dass Sega zurück zu seinen Wurzeln kehrt.

Einen ersten Teaser-Trailer, der allerdings nicht viel aussagt, findet man in der Quelle.
Kommentar ansehen
09.09.2009 13:27 Uhr von gmaster
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
nice: ich freue mich jetzt schon, endlich was richtig gutes von sonic, wird bestimmt gut.

Einen guten 3D Sonic Game gibt es aber schon.
Sonic Adventure 2 Battle ist sehr gut gelungen meiner Meinung nach.
Kommentar ansehen
09.09.2009 13:32 Uhr von FlyingCannonball
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sonic in 2D? es gibt tage an denen passieren noch wunder...

old school wunder..... wenn es so wird wie megaman 9 bin ich wunschlos glücklich :D

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zweitwichtigster Importpartner: Thailand stoppt gesamten Handel mit Nordkorea
Gewerkschaft Cockpit ruft Ryanair-Piloten zu Streik auf
Hessen: Traktorfahrer zerstört sechs Blitzer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?