09.09.09 10:59 Uhr
 574
 

Brasilien: Kampfflugzeug aus Frankreich setzt sich gegen Schweden und USA durch

Am vergangenen Montag besuchte der französische Staatspräsident Sarkozy Brasilien. Dieser Besuch hat direkte Auswirkungen auf den Flugzeugbauer Dassault, der das Kampfflugzeug "Rafale" herstellt. Der südamerikanische Staat ist somit der erste Exportkunde für diesen Flugzeugtyp.

Das französische Mehrkampfflugzeug "Rafale" hatte noch den Saab Gripen NG aus Schweden und den amerikanischen Kampfjet F/A-18E/F als Mitbewerber. Von der jetzt getätigte Festbestellung von 36 "Rafale"-Kampfflugzeugen werden sechs Jets in Frankreich und 30 in Brasilien gebaut.

Als Kompensationsgeschäft wurden von Frankreich noch zehn Militärtransport-Flugzeuge im Wert von 500 Millionen Euro gekauft. Da Brasilien vorhat, noch etwa 120 neue Kampfflugzeuge anzuschaffen, wurde auch noch über weitere 84 Vorkaufsrechte für die "Rafale" verhandelt.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Frankreich, Kampf, Brasilien, Schweden, Schwede, Kampfflugzeug
Quelle: www.fliegerweb.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen
Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.09.2009 10:55 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es haben sich u.a. die Vereinigten Arabischen Emirate, Indien und Libyen für die Rafale interessiert. Zum Abschluss kam es bis jetzt nur mit Brasilien.
Kommentar ansehen
09.09.2009 11:11 Uhr von Raptor667
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
hmm die "Superhornet" ist besser und billiger und dennoch entscheidet sich Brasilien für die schlechtere und teurere Variante... da wird Frankreichs Gnome bestimmt wieder mit Euroscheinen gewedelt haben ^^

Hier die Vergleichsseiten:
F/A 18 Superhornet : http://de.wikipedia.org/...

Rafale : http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
09.09.2009 11:40 Uhr von Lyko
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Meiner Meinung nach ist die Rafale nicht schlechter als die Superhornet, wenn dann ist die Rafale sogar einwenig besser aber das spielt keine Rolle.

Ich wunder mich eher das die Brasilianer so stark rüsten, viele Leopard 2 Panzer gehen dorthin, jetzt Französische Flugzeuge, Brasilien will eigene Atomuboote bauen... Ich verstehe das man altes Militärgerät gegen moderne Waffen ersetzen will aber gleich alle Teilstreitkräfte... woher die Kohle?
Kommentar ansehen
09.09.2009 17:48 Uhr von dragon08
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Raptor667 aber die Konditionen werden schlechter gewesen sein.
Die Amis haben gerne auch nach dem Verkauf die Hand auf den Produkt .
Die Finnen sind überhaupt nicht zufrieden mit den Konditionen und der F-18


.
Kommentar ansehen
10.09.2009 03:00 Uhr von Bleifuss88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In der Klasse: dieser Kampfflugzeuge wäre der Eurofighter klar die beste Wahl gewesen.War wohl scheinbar ein bisschen zu teuer.

Für die Franzosen der allererste Erfolg mit der Rafale. Ich weiß nicht so recht, ob ich denen das gönnen soll. Schließlich zogen sie sich ja einfach aus dem Euofighter-Projekt zurück, um genau diese Rafale selbst zu entwickeln - mit Eurofighter-Knowhow.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?