09.09.09 10:54 Uhr
 641
 

Schweiz: Unberechenbarer Gletschersee wieder verschwunden

Ein Gletschersee im Grindelwald im Kanton Bern bereitet den zuständigen Behörden Sorgen. Der See wächst von Jahr zu Jahr, entleert sich dann in den Sommermonaten spontan und wird aufgrund seiner Unberechenbarkeit und möglichen Gefahren für die umliegenden Ortschaften ständig überwacht.

Bereits mehrere Male verursachte der See, der sich 2006 nach einem Felssturz bildete, Überschwemmungen und Hochwasser in der Region.

Kanton und Gemeinde versuchen dem Gletschersee nun mit baulichen Maßnahmen Herr zu werden. Ein künstlicher Abfluss ist bereits gebaut, ein Stollen zur überirdischen Entleerung ist für Oktober diesen Jahres geplant.


WebReporter: seeinfos
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Schweiz, Gletscher
Quelle: www.suedkurier.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
USA: Bulldogge beißt Pädophilem bei frischer Tat den Penis ab
Finnland: Es gibt nun eine Insel nur für Frauen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.09.2009 14:34 Uhr von licence
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Unberechenbarer Gletschersee wieder verschwunden: hm dan brauchen die doch auch nix zu bauen ;)

Also der Titel ist doch mal Falsch gewählt

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?