09.09.09 10:10 Uhr
 107
 

Schweiz: Autos von Unbekannten beschossen

Ein PKW und zwei Linienbusse sind in Rheinfelden im Kanton Aargau unter Beschuss geraten. Dabei gingen mehrere Seitenscheiben zu Bruch, verletzt wurde niemand.

Sofort sperrte die Kantonspolizei die betroffene Straße weiträumig ab. Die Anwohner wurden angewiesen, bis zur Aufklärung in ihren Wohnungen zu bleiben.

Derzeit kann die Polizei zu den Umständen der Tat keinerlei Angaben machen. Weder der Täter, noch das Motiv, noch die Waffe - auch eine Präzisionsschleuder wird nicht ausgeschlossen - sind bekannt. Momentan klären die Behörden die mögliche Position des Schützen.


WebReporter: seeinfos
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Schweiz, unbekannt
Quelle: www.suedkurier.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.09.2009 10:14 Uhr von galimax
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Daneben: Ich habe immer geglaubt die Schweizer wären neutral?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?