09.09.09 09:48 Uhr
 315
 

ARD-"Wahlarena" - Frank-Walter Steinmeier nutze Chance nicht

SPD-Kanzlerkandidat Frank-Walter Steinmeier bewies in der ARD-Sendung "Wahlarena" Humor. Das ist jedoch das einzig Positive, was "stern.de" über die Wahlsendung berichten kann.

Die Sendung, die am Dienstagabend live aus dem Kölner E-Werk gesendet wurde, ging für Franz-Walter Steinmeier gründlich daneben. Bei seiner ersten Antwort besipielsweise verhaspelte er sich direkt.

Steinmeier geriet in die Defensive und gab oftmals Standard-Antworten aus dem "Ein mal Eins" des PR-Talks.


WebReporter: gizemo
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: ARD, Chance, Stein, Frank-Walter Steinmeier
Quelle: www.stern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spitze Aussage von Sigmar Gabriel: Idealer Kanzler wäre Frank-Walter Steinmeier
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier warnt vor Neuwahlen
Frank-Walter Steinmeier mahnt: "Folgen Sie nicht den einfachen Antworten!"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.09.2009 09:57 Uhr von W.Marvel
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Stern sagt so, andere sagen was anderes: Ich habe es selber nicht sehen können, aber RPO spricht Steinmeier zu, gepunktet zu haben, und RPO steht immerhin dem konservativen Lager nahe.

Eine solche News ist immer nur Meinugswiedergabe und damit auch Wahlkampf.
Kommentar ansehen
09.09.2009 10:30 Uhr von fortimbras
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
habe zum beispiel gelesen: dass merkel in dem gleichen programm vollkommen versagt hat und ständig in fluchtstellung war allen fragen ausgewichen ist und nichts als pr betrieben hat

unsere spitzenpolitiker zeichnen sich nunmal nicht durch kompetenz aus
die wenigsten sind fähig oder willens sachliche fragen sachlich zu beantworten

deren einzige hoffnung ist dass der wähler im schnitt immer etwas zurückgebliebener ist als sie selbst
und damit hatten sie ja auch schon 60 jahre lang erfolg
Kommentar ansehen
09.09.2009 10:46 Uhr von Ravenheart76
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Man kann: nur Chancen nutzen, die man hat. Und die SPD hat (zumindest bei mir) keine Chance mehr. Und wenn man sich die Umfragen alle anschaut, wird es sehr, sehr schwer für den Herrn Steinmeier.
Kommentar ansehen
09.09.2009 11:16 Uhr von korem72
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
gelogen: haben Beide in diesem "Interview"... und jemanden der so kurz vor der Wahl noch immer lügt, den werde ich bestimmt nicht wählen !!!
Kommentar ansehen
09.09.2009 11:26 Uhr von CrazyWolf1981
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Es war: das übliche leere Gerede. Er will so viele Arbeitsplätze schaffen. Aber ein wirkliches Konzept ist nicht dahinter. Wie denn auch, man macht es doch den Firmen hier schwer.
Man will dies und das finanzieren. Wäre alles kein Problem, wenn man die eigene Geldverschwendung eindämmen würde. Obs jetzt der Transport Merkels zur eigenen Buchvorstellung mittels Bundeswehrhubschrauber ist, oder das neue BND Hauptquartier für sage und schreibe 2 MILLIARDEN Euro. Und da kommt noch mehr zusammen. Glaub man müsste nicht mal mehr neue Schulden machen. Die können mit dem Geld nicht wirtschaften (außer in die eigene Tasche natürlich) was sie einnehmen, wie soll es mit mehr Geld besser werden?
So lange die nicht anfangen die großen Veränderungen erstmal in den eigenen Reihen in die Wege zu leiten, wird es auch mit Deutschland nicht besser werden.
Kommentar ansehen
09.09.2009 12:55 Uhr von backuhra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was Rhetorik angeht: ist Merkel einfach unschlagbar!

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spitze Aussage von Sigmar Gabriel: Idealer Kanzler wäre Frank-Walter Steinmeier
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier warnt vor Neuwahlen
Frank-Walter Steinmeier mahnt: "Folgen Sie nicht den einfachen Antworten!"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?