08.09.09 20:29 Uhr
 3.315
 

Scientology fordert den Schutz des Staates vor Kritikern im Internet

In einem offenen Brief an die Menschenrechtskommission von Australien fordert die Scientology-Sekte nun eine Zensur von kritischen Äußerungen im Internet und in anderen Medien. Speziell gegen das Scientology-kritische Netzwerk "Anonymus" soll der australische Staat vorgehen.

Die Sekte sieht ihre Kritiker als "Hass-Gruppierung" und "Cyberterroristen", wie aus dem Schreiben hervorgeht. Anonymus verbreite gezielt und massiv falsche Tatsachen, welche nichts mit demokratischen Prozessen zu tun hätten.

Scientology sieht sich selbst als religiöse Minderheit an, die vom Staat geschützt werden müsse. Die tatsächlichen Glaubensinhalte und die humanitären Programme der Scientology-"Kirche" seien den meisten Menschen nicht bekannt.


WebReporter: Teffteff
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Internet, Kritik, Staat, Schutz, Scientology, Kritiker
Quelle: winfuture.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unter Picasso-Gemälde finden Forscher verstecktes Bild
New York: Mekka hochwertiger Kunst zerstört - 6,7 Millionen Dollar Schadenersatz
Saudi-Arabien: In Mekka werden Frauen regelmäßig sexuell belästigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.09.2009 20:33 Uhr von casjopaia
 
+41 | -3
 
ANZEIGEN
Genau! Nieder mit denen, die sich nicht unterdrücken und verarschen lassen!
Kommentar ansehen
08.09.2009 20:39 Uhr von Noseman
 
+29 | -0
 
ANZEIGEN
Genau! Ich bin auch ne religiöse Minderheit; meien Religion gebietet es, dass mir alle Bürger täglich den Arsch küssen!

Ich fühl mich verfolgt, weil das manche Bürger nicht tun. Warum unternimmt der Staat nix dagegenund schützt mich ?!?



Wer was gegen meine Meinung hat, sehe ich als Mitglied von "Hass-Gruppierungen" und als "Cyberterrorist" an.





Oder als Ironiedetektorenfrei. :-)
Kommentar ansehen
08.09.2009 20:51 Uhr von Truemmergesellschaft
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
unglaublich: "[...] fordert die Scientology-Sekte nun eine Zensur von kritischen Äußerungen [...]"

nuff said.
Kommentar ansehen
08.09.2009 21:25 Uhr von Darth Stassen
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
"das Scientology-kritische Netzwerk "Anonymus""
ATOMROFL!!!
Entweder die Quelle oder die Scientospinner haben offensichtlich keine Ahnung, mit wem sie es da wirklich zu tun haben...
Anonymous is legion!
Kommentar ansehen
08.09.2009 21:27 Uhr von fortimbras
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
rafinierter plan: das kommt in wirklichkeit bestimmt von den zensurgegnern
wenn die leute sehen das Scientology etwas will erkennen die dass das etwas schlechtes sein muss

das ist so als ob leute für etwas protestieren und sich dann neonazis dazustellen und mit protestieren
wenn die nazis das gut finden gefällts den leuten auf einmal nicht mehr (mit denen will man ja nichts gemein haben)
Kommentar ansehen
08.09.2009 22:04 Uhr von Bellator
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Glaubensinhalte: Welche Glaubensinhalte? lol Sorry ich hatte mit denen zutun und kenne mich da ein wenig aus weil mal einige meiner Verwandten in dieser komischen "Kirche" waren. Das hat eher was mit Wissenschaft als mit Kirche zutun. Von Kirche so wie wir das kennen ist das unendlich weit weg. Die glauben ja noch nichtmal an Gott.
Kommentar ansehen
08.09.2009 22:28 Uhr von Das-Baum-
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
ANONYMOUS: Destroy Scientology
FOR THE LULZ!!!

Scientology is ein Netzwerk von terroristen, die eine Autokrates system aufbauen wollen!
Anonymous is legion!
Kommentar ansehen
08.09.2009 22:31 Uhr von politikerhasser
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Da ist es ja nur noch eine Frage der Zeeit, wann unsere Politiker den Scientologen beitreten.

Allerdings habe ich die Vermutung, dass die Mehrheit unserer Politiker diesem Verein schon lange angehört - zumindest ist deren Arbeitsweise die gleiche wie die der Scientologen: Kohle abzocken, verblöden und bevormunden!
Kommentar ansehen
08.09.2009 22:38 Uhr von uhlenkoeper
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Wie schön, dass auch bei Scientology manchmal die Nerven so blank liegen, dass sie ihre Vorsicht fahren lassen und ihr wahres Gesicht blicken lassen :
Zensur ist also scheinbar das Mittel der Wahl bei Scientology ....
Kommentar ansehen
08.09.2009 22:45 Uhr von Air0r
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Anonymous: is serious business.
Kommentar ansehen
08.09.2009 22:51 Uhr von HarryL2
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Bellator: Aber höchstens mit Wirtschaftswissenschaften.
Kommentar ansehen
08.09.2009 23:12 Uhr von EifelundArdennen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Diese Leute: scheinen nach meiner Ansicht ein Loch in der Birne zu haben.
Kommentar ansehen
09.09.2009 02:55 Uhr von cheetah181
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
die Armen: Humanitäre Programme wie Drogenentzugskliniken, die nebenbei neue Mitglieder bekehren?
Kommentar ansehen
09.09.2009 08:38 Uhr von jdnttr
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
Fail wohin man nur sieht :D: Wenn schon bitte

"Wer are legion" und "Internet - serious business"

~You, sir, are and idiot. :(

Und vergesst nicht auf b&b und little mac zu voten ^^
Kommentar ansehen
09.09.2009 10:44 Uhr von Loxy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Die tatsächlichen Glaubensinhalte ... seien den meisten Menschen nicht bekannt."

Absolute Kontrolle?
Kommentar ansehen
09.09.2009 11:27 Uhr von Götterspötter
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Gehts noch ??? Warum sind dann eigentlich nicht auch Neo-Nazismus und Ku-Klux-Klan .... eine Religion die besonderen Schutz brauchen

Und ich gründe jetzt den "Bender-rismuss"
1st Gebot = Ich hasse alle Menschen :) wer macht mit

*****
Religionen gehören eh abgeschafft und verboten (meine Meinung)
Kommentar ansehen
09.09.2009 12:16 Uhr von ASA01
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Kritiker fordern: den Schutz des Internets vor dem Staat und Scientology
Kommentar ansehen
09.09.2009 13:47 Uhr von quentar
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Tom Cruise würde CDU wählen :)
Kommentar ansehen
09.09.2009 14:15 Uhr von wussie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Och: von mir aus können sowas noch viel mehr durchgeknallte Organisationen fordern. Denn wenn schon so "etwas" Zensur und Sperren fordert, dann verlieren auch unsere Politiker ihre Seriosität wenn sie im Grunde das gleiche fordern.
Deswegen sag ich mal: Go Go Scientology!

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?