08.09.09 20:02 Uhr
 449
 

GB: Eine Frage der Moral: 80 Prozent finden Klauen am Arbeitsplatz in Ordnung

Eine Studie aus Großbritannien hat einen "Moral-Kompass" der Briten erstellt. 13 Prozent gaben an, schon einen Ladendiebstahl begangen zu haben, ein Drittel hat schon illegal Musik aus dem Internet bezogen. Büroutensilien mitgehen zu lassen, ist für die meisten ein Bagatelldelikt.

Was als ehrlich oder unehrlich empfunden wird hängt auch davon ab, wen man schädigt. Die Skrupel sind geringer wenn man gesichtslose Konzerne bestiehlt. Illegale Downloads aus dem Internet sind weniger verwerflich als eine DVD aus dem Laden zu stehlen. Frauen legen die moralische Latte höher.

Ältere Menschen geben sich ebenfalls ehrlicher. Vielleicht deshalb, weil die Gesellschaft wirklich immer unehrlicher wird. Möglicherweise aber auch, weil sie mehr Besitz als Junge zu verteidigen haben. Pflegebedürftige Personen zur Testamentsänderung zu überreden, geht für die Mehrheit in Ordnung.


WebReporter: bauernkasten
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Prozent, Großbritannien, Arbeit, Arbeitsplatz, Frage, Ordnung, Moral
Quelle: www.dailymail.co.uk
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.09.2009 20:09 Uhr von fuxxa
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Hehe: und 20% waren Arbeitgeber...

Denk mal das kommt immer aufs eigene Einkommen an. Wenn ich mich unterbezahlt fühle muss ich das halt ausgleichen und was soll daran falsch sein sich nicht auch um das Testament der Bedürftigen zu kümmern, wenn sie sonst keinen mehr haben, der das machen kann...XD
Kommentar ansehen
08.09.2009 20:23 Uhr von Ned_Flanders
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
Na, wenigstens stimmt es sexuell in England,
wenn dort die Frauen die Latte höher hängen, ist doch alles in Ordnung.
Kommentar ansehen
08.09.2009 21:20 Uhr von casjopaia
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ich finde das auch. Vor allem, wenn man in Banken, Goldschmieden oder Diamantenminen arbeitet. ;)
Kommentar ansehen
09.09.2009 08:50 Uhr von supermeier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aber dann: rumheulen wenn die Kündigung kommt.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Todesraser tötet zwei Buben - nur 6 Monaten Bewährung!
Studie: Alkoholmissbrauch erhöht stark die Demenzanfälligkeit
Studie: Je älter die Mutter bei der Geburt desto kinderloser die Töchter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?