08.09.09 15:31 Uhr
 224
 

Opera 10: Schon zehn Millionen Downloads

Vor genau einer Woche wurde die Version 10.0 des Browsers Opera der gleichnamigen schwedischen Firma veröffentlicht. Seitdem wurde die neue Version schon zehn Millionen Mal heruntergeladen.

Laut Opera wird die Browsersoftware weltweit schon auf 40 Millionen Rechnern eingesetzt. Einige weitere Millionen benutzen zudem die mobile Variante für Smartphones.

Opera erklärt, dass es bei jedem Release einer neuen Version eine Steigerung der Downloadzahlen erreichen konnte. Bei dem aktuellen Browser sollen auch bei langsameren Internetleitungen ein schneller Seitenaufbau garantiert werden.


WebReporter: gizemo
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Million, Download, Browser, Opera
Quelle: winfuture.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts
Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.09.2009 15:39 Uhr von Unrealmirakulix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bei Version 10.00: haben sie auch noch einmal ordentlich was draufgelegt und mit 10.10 kommt dann auch Unite in eine Final.

Ich bin seit Version 7 oder 8 dabei und seitdem will ich keinen Mozilla mehr und den IE natürlich erst recht nicht. Sonst gibt es ja nur noch den hässlichen und funktionslosen Safari und die als Browser getarnte Spionagesoftware Chrome von der Datenkrake Google. Andere Browser bauen in der Regal auf einen dieser Browser auf.
Wenn jemand unbedingt die Engine von Chrome will, soll er sich den Iron holen, der ist entgooglet also ohne Nach-Hause-Telefonier-Funktion.

Wer funtionen will und viele Einstellmöglivhkeiten und dennoch schnell surfen mag ist beim Opera 10 richtig und wie gesagt mit 10.10 kommt Unite, das bringt noch einmal so einige Funktionen in Punkto Streaming/Nutzen des Pcs als Server via Opera.
Kommentar ansehen
08.09.2009 16:05 Uhr von kingoftf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und wer sagt: dass das Unite nicht auch ne Datenkrake wird?

Wenn es danach geht, PC ausschalten und aus dem Fenster schmeissen, jeder PC-Nutzer hinterlässt Onlinespuren.

Ich habe übrigens vor einer Stunde Opera wieder runtergeschmissen vom iMac, weil Opera bei vielen geöffneten Tabs mehrfach reproduzierbar abgeschmiert ist.

Mit Safari und Adblock komme ich blendend zurecht.
Der hatte mit den gleichen Tabs absolut keine Probleme.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Koh Samui: Tschechischer Tourist stürzt Wasserfall hinunter und stirbt
Rotlichtkönig Bert Wollersheim hat eine neue Freundin
Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?