08.09.09 14:21 Uhr
 1.096
 

Schweinegrippe: Impfstoff-Tests an Kindern und Jugendlichen

An der Uniklinik Mainz wird jetzt erstmals der Impfstoff gegen die Schweinegrippe an Kindern und Jugendlichen getestet.

Der Impfstoff wird momentan an 2.000 Freiwilligen in 15 Kliniken in ganz Europa getestet, damit die Forscher die Nebenwirkungen genau erforschen können.

Die Stellen für erwachsene Testpersonen waren schnell vergriffen, allerdings werden noch Eltern gesucht, die ihre Kleinkinder zur Verfügung stellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kavijaahr
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Kind, Test, Jugend, Jugendliche, Schweinegrippe, Schwein, Impfstoff
Quelle: www.aerztezeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit größte Gesundheitsstudie: Falsche Ernährung verkürzt das Leben
Gesundheitsstudie: Lebenserwartung erhöht sich
Fürth: Pferd darf zu sterbender Frau ins Krankenhaus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.09.2009 14:03 Uhr von Kavijaahr
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Die Zeit drängt. Es wird Zeit, dass der Impfstoff zugelassen wird, damit die Gefahr der Schweinegrippe endlich gebannt ist.
Kommentar ansehen
08.09.2009 14:29 Uhr von Compolero
 
+37 | -0
 
ANZEIGEN
"allerdings werden noch Eltern gesucht, die ihre Kleinkinder zur Verfügung stellen."
Das klingt irgendwie als wären Kleinkinder nur ein paar Schuhe oder soetwas.
Kommentar ansehen
08.09.2009 14:38 Uhr von mardnx
 
+22 | -0
 
ANZEIGEN
@ autor: wenn keiner mehr geld daran verdienen kann und keiner mehr darüber schreibt und redet dann ist sie endlich gebannt...
Kommentar ansehen
08.09.2009 14:42 Uhr von hxmbrsel
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
es werden noch eltern gesucht die ihre kleinkinder zur verfügung stellen!

schei.. lobbyismuss.
keiner weiß was dieser impfstoff anrichten kann, und dann kleinkinder impfen, die nichts böses ahnen.
Kommentar ansehen
08.09.2009 14:57 Uhr von Dracultepes
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@hxmbrsel: Das gleiche wieder andere Impstoff auch, oder eben nix.

Es sei denn man steckt mir jetzt dass das der Heroes Stoff ist den der Wissentschaftler sich gespritzt hat. Dann bin ich schneller da als alle anderen.
Kommentar ansehen
08.09.2009 15:01 Uhr von tobiasstyler
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Freiwillige? Kann denn ein Jugendlicher oder gar Kind schon einschätzen was es das gespritzt bekommt? Die haben doch noch gar keine Ahnung von dem Zeug.
Ich sags euch mir liefs eiskalt runter wo ich lese es werden noch freiwillige Kleinkinder gesucht.
Könnte wetten das keiner von den Pharma Herstellen selbst den sch... nimmt geschweige denn sein Kind zur Verfügung stellt.
Der drecks Impfstoff kommt nicht in meinen Körper!
Kommentar ansehen
08.09.2009 15:14 Uhr von holly1985
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
lol: ich lass mir doch nicht freiwillig die giftspritze setzen... sollense das im bundestag testen, da trifft es nie den falschen...
Kommentar ansehen
08.09.2009 15:18 Uhr von ausnahmefall
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
NIEMALS: NIEMALS würde ich mein Kind für sowas zur Verfügung stellen. Soviel könnten die mir gar nicht bezahlen! Was sind das für Eltern die ihr Kind medizinischen Tests zur Verfügung stellen?

Wir sind uns auch einig - unsere Kinder werden nicht gegen Schweinegrippe geimpft. Wir sind doch keine Laborratten.
Kommentar ansehen
08.09.2009 15:35 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@andreas.k: Super referenten.

http://www.esowatch.com/...

Juliane Sacher: http://www.kollinger-partner.de/...
Kommentar ansehen
08.09.2009 15:53 Uhr von reallydeep
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
lol @ esowatch: http://www.online-artikel.de/...
http://pressemitteilung.ws/...
http://www.wahrheiten.org/...
http://www.openpr.de/...

die seite wird von nem kinderarzt betrieben, der wegen verleumdung angeklagt wird. :D
Kommentar ansehen
08.09.2009 15:57 Uhr von syndikatM
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
vor der uni klinik bei bewerbungen fotos von den eltern machen.
sie und ihr umfeld mit ihren methoden konfrontieren.
cdu und spd regiern nicht immer, demnächst also das sorgerecht und die kinder dieser sekten wegnehmen.

soppt menschenversuche!
mengele 2.0 und andere ns-"wissenschaftler" verhindern!
Kommentar ansehen
08.09.2009 15:59 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@reallydeep: Jop von den Leuten die auf der Seite stehen, welch wunder. Und die tatsache mit der Anklage und verurteilung zeigt schon wieso man versucht die Drahtzieher geheimzuhalten.

Ich würde ja Namen nennen, aber naja nachher werd ich noch wegen Verleudmung angeklagt. Nene lasst mal.
Kommentar ansehen
08.09.2009 16:03 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@syndicatM: Genau warum stecken wir nicht alle in die FDJ und trimmen sie. Dann sind sie alle auf Parteilinie(deiner Linie?).

Andersdenken ist ein Luxus den es unter deiner Partei nichtmehr gibt.
Kommentar ansehen
08.09.2009 16:18 Uhr von syndikatM
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
dracultepes: erstens habe ich keine partei und zweites höre auf menschenversuche an kindern zu verherrlichen.

"andersdenken" - denken (das was anderes ist als eine tat - kapierst du das?) kann heute jeder was er will - das wort findet sich heute nur noch im nazivokabular.
nazi?
Kommentar ansehen
08.09.2009 16:20 Uhr von cheetah181
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
reallydeep: Das entkräftet nur leider nicht die Quellenangaben auf esowatch (zum Teil Tolzins eigene Seite) auf denen er seine Unwissenheit verbreitet.

Wer sich allein schon mit den Aussagen der "Germanischen Neuen Medizin" auseinandersetzt kann sich nur an den Kopf fassen, H1N1-Impfung hin oder her.
Kommentar ansehen
08.09.2009 16:28 Uhr von DerRazor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh oh wie dumm Was ist denn das für eine Verarsche :)

jetzt testen sie den Impfstoff und ende September gehts dann an alle. Supi. Wie war das noch mal mit Langzeitnebenwirkungen oder so? Gut das man das jetzt nicht mehr über Jahre überwachen muss sondern sowas in zwei drei Wochen abtut...
Kommentar ansehen
08.09.2009 16:38 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich verherrliche keine Versuche an Menschen, ich sehe sie als Notwendigkeit. Schon komisch das es leute gibt die Wissentschaftlern vertrauen, das passt du garnicht in die Paranoiawelt von anderen, stimmts? Die Kinder werden weder fliegen können noch Feuer spucken oder Laserstrahlen aus ihren Augen schießen.

Und nein vorweg ich bin kein Nazi, ich bin weder 80-90 noch war ich im 2WK auf deutscher Seite dabei. Und da zeigt sich das sich das Wort durchaus auch woanders findet, denn ich benutze es sehr gerne bei Personen wie dir.

Du hast oben eindeutig dafür eingestanden Menschen die nicht deiner Auffassung über den Impfstoff sind die Kinder wegzunehmen wenn irgendwann eine andere Regierung an die Macht kommt die das durchsetzt. Tut mir ja Leid ich könnte jetzt parallelen zu einer Partei ziehen die ähnliches behauptet(über ihre politischen Gegner). Aber ich tu es nicht,du hast Godwins Law schon genug bestätigt.
Kommentar ansehen
08.09.2009 18:16 Uhr von Pitbullowner545
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Menschenversuche sind natürlich teil der Forschung, auch an Kindern und Kleinkindern, ABER der stoff ist vorher jahrelang diverse stationen durchlaufen sonst wär das garnicht zulässig

hier wird das aber scheinbar einfach umgangen, sollen die deppen sich das zeug selbst spritzen
Kommentar ansehen
08.09.2009 20:04 Uhr von fortimbras
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
wozu denn die test? es gab doch schon oft genug meldungen dass der impfstoff absolut sicher ist und auch die zusatzstoffe altbekannt sicher und praxiserprobt sind
also wozu noch testen?...
das ergebniss sopielt doch eh keine rolle weil ein negatives ergebniss gar nicht veröffentlicht werden würde
Kommentar ansehen
08.09.2009 21:00 Uhr von Krebstante
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
vvv: Mal von dieser Impfung abgesehen...
Dass Medikamente nur sehr selten an Kindern getestet werden, führt leider auch dazu, dass es kaum Medikamente für Kinder gibt.
Da müssen Kinderärzte (oder sie tun es, um helfen zu können) dann im sogenannten Off-Label-Use Medikamente, die nur für Erwachsenen zugelassen sind, langsam titrieren, um herauszufinden, welche Dosis für Kinder wirksam und gleichzeitig noch verträglich sind. Das sind Versuch-und-Irrtum-Studien ohne Kontrollinstanzen.
Es ist ein heißes Thema und wird auch sehr heiß diskutiert. Wie soll man das lösen?

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?