08.09.09 12:33 Uhr
 184
 

Die energieeffizientesten Städte Deutschlands: Wettbewerb geht in die 2. Runde

Um den Energieverbrauch zu reduzieren, veranstaltete das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) einen Wettbewerb, welcher nun bereits in die zweite Runde geht. Von den anfangs 72 Städten sind bereits 57 ausgeschieden.

Die restlichen 15 dürfen sich über Fördergelder freuen, die zur Entwicklung von Klimaschutzmaßnahmen genutzt werden sollen. Die besten fünf Konzepte werden dann in die Praxis umgesetzt, die Sieger-Städte erhalten eine weitere jährliche Förderung.

Ziel des Wettbewerbes ist eine 40 prozentige Reduzierung des CO2-Ausstoßes bis 2020. Bereits im Finale steht unter anderem Magdeburg, wo schon seit einigen Jahren aktive Unterstützung des Klimaschutzes betrieben wird. Aber auch Hamburg, Leipzig und Stuttgart dürfen sich freuen.


WebReporter: shorrty
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Stadt, Wettbewerb, Runde
Quelle: news.immobilo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Kabinettsposten der CDU: Jens Spahn soll offenbar Gesundheitsminister werden
UN-Sicherheitsrat fordert 30 Tage andauernde Feuerpause in Syrien

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?