08.09.09 11:52 Uhr
 2.872
 

Texas: Kadaver eines seltsamen Vampir-Hundes entdeckt

Die Überbleibsel eines unbekannten und seltsam aussehenden Tieres wurden einem Tierpräparator in Texas ausgehändigt. Der einem Kojoten ähnelnde Hund hat überaus scharfe und spitze Zähne.

In der Vergangenheit habe es in Texas und Mexiko hin und wieder Spuren von Beißattacken dieses Vampirhundes gegeben. Man vermutet, dass es sich um den sogenannten legendären "Chupacabra" handeln könnte.

Dieses Tier soll Ziegen und andere Tiere angefallen und dabei mittels zweier Bisswunden an ihrem Hals getötet haben. Dies ließe darauf schließen, dass es sich um einen blutsaugenden Vampirhund handelt. Der TV-Sender CNN berichtete über den Fund.


WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Hund, Entdeckung, Texas, Vampir, Kadaver
Quelle: www.oe24.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immunantwort der Mutter verantwortlich: Jüngere Brüder sind öfter homosexuell
Donald Trump beauftragt NASA mit neuer bemannter Mond- und Mars-Mission
Neues Patent für Weltraumanzüge: "Bring mich nach Hause"- Funktion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.09.2009 12:16 Uhr von mardnx
 
+24 | -0
 
ANZEIGEN
logisch große zähne also vampier.
wenn er große ohren gehabt hätte wäre es bestimmt ein fliegender hund gewesen wie dumbo der elefant.^^
Kommentar ansehen
08.09.2009 12:38 Uhr von smutjie
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Sein Cousin ist bestimmt der Alien aus Mexico :)
Kommentar ansehen
08.09.2009 12:46 Uhr von Suppenhund
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Man braucht gar nicht erst nach Texas zu reisen: Die blutrünstigen alles voll kotenden Bestien sind mitten unter uns!
Kommentar ansehen
08.09.2009 12:46 Uhr von mardnx
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
wenn ihr mich fragt: alles inszenierung, die wollen doch nur knoblauch verkaufen^^
Kommentar ansehen
08.09.2009 13:09 Uhr von Josch93
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
um was..? Um was könnte es sich handeln? Chewbacca?!

http://upsidedownhippo.com/...
Kommentar ansehen
08.09.2009 14:02 Uhr von Ingefisch
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schrecklich: Schrecklich, dass er das überlebt hat! Der arme Kerl!
Kommentar ansehen
08.09.2009 14:21 Uhr von Lykantroph
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Is das nich ein normales Gebiss von so nem kleinen ÄFF ÄFF Rehpinscher oder so?
Kommentar ansehen
08.09.2009 14:47 Uhr von shotty
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@josh93: nee chupacabra(wortwörtlich übersetzt:Ziegensauger) ist eine art vampir die ziegen usw reisst. gibts in der brasilianischen folklore
Kommentar ansehen
08.09.2009 15:39 Uhr von SunFunStayPlay
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kwt: Moschustier:

http://www.spiegel.de/...

Gibt’s wirklich, kein Alien oder Monster, alles Real !

Jetzt echt mit spitzen, langen Zähnen
Kommentar ansehen
08.09.2009 15:40 Uhr von SunFunStayPlay
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kwt2: Was soll der Mist, warum versaut SN meinen Link ?
Kommentar ansehen
08.09.2009 16:16 Uhr von ArrowTiger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Xoloitzcuintle? Sieht für mich eher nach einem Xoloitzcuintle, einem mexikanischen Nackthund, aus.

http://images.suite101.com/...

Naja, die BILD. Die hatte ja auch beim Pacu ihre Probleme... :-)
Kommentar ansehen
08.09.2009 21:10 Uhr von Krebstante
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mokl: Warum müssen Tiere mit langen spitzen Zähnen automatisch Vampire sein? Vom Säbelzahntiger oder von Walrössern würde man das doch auch nicht sagen.
Der Hund hat halt ordentliche und effektive (R)(B)eißerchen.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?