08.09.09 11:31 Uhr
 132
 

Studie: Frauen verdienen bis zu einem Viertel weniger als Männer

Nach Angaben des Statistischen Landesamtes in Wiesbaden verdienen berufstätige Frauen deutlich weniger als Männer.

Am deutlichsten ist der Unterschied in der Privatwirtschaft. Dort verdient das weibliche Geschlecht laut Amt 23 Prozent weniger.

Das liegt unter anderem daran, dass Frauen seltener Führungspositionen besetzen.


WebReporter: mela_b
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Mann, Frau, Studie, Viertel
Quelle: www.merkur-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler
Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.09.2009 11:52 Uhr von Port_Revision3.1
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das heißt nun was genau? Dass die Frauen weniger verdienen, weil der Anteil der Frauen in Führungspositionen nicht so hoch ist wie der männliche, oder dass sie für die gleiche Arbeit weniger Geld bekommen?

Es gibt eine Frage im Whal-O-Mat, oderw are s SPON Regional, ob man dafür ist eine Frauenquote in Führungspositionen einzuführen.
Generell bin ich dagegen, es sollte der/diejenige für den Job ausgewählt werden, der die Anforderungen am Besten erfüllen kann. Dies solte jedoch auch mit dem gleichen Lohn für Frau oder Mann bezahlt werden.
Kommentar ansehen
08.09.2009 12:28 Uhr von EvilMoe523
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Woran hat man das bitte schön gemessen? In der heutigen Zeit zu sagen "Frauen verdienen weniger als Männer" ist doch absolut lachhaft.

Die gibt es Schwankunken bei der Zahlmoral zwischen Gut und Böse und es spielen so viele Faktoren eine Rolle. Redet man vom selben Unternehmen, selber Branche? Misst man vielleicht Zeitarbeiterlöhne mit realen Lohn denn man in der Branche bekommen müsste? (Was einige Männer demzufolge dann auch bekommen) Geht man von einem Bundesland aus oder hat man das Deutschland weit festgestellt?

Man könnte auch jeder Zeit behaupten, dass Männer weniger verdienen als Frauen. Da brauch ich nur zwei Leiharbeitnehmer rauszupicken, wo einer 6,50 /h gibt, der ANdere 7,00€.
Kommentar ansehen
08.09.2009 12:28 Uhr von rubberduck09
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das mit gleichem Lohn für gleiche Arbeit: funktioniert ja nichtmal unter Männern.

Es seidenn die Gewerkschaft hat was zu sagen. Hat sie aber lange nicht so verbreitet, wie manche annehmen möchten.
Kommentar ansehen
08.09.2009 12:39 Uhr von Dracultepes
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Dafür müssen Frauen nicht zum Bund und werden bevorzugt bei gleichen Leistungen(Frauenquote).

Ganz ehrlich, da ist mir egal ob sie weniger verdienen.
Kommentar ansehen
08.09.2009 15:24 Uhr von ledeni
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
dafür haben die: doppelt so viel Lippen wie wir!!!!
Kommentar ansehen
08.09.2009 15:37 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ledeni: Du hast 3 Lippen? Vielleicht solltest du mal zum Arzt

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

UN-Sicherheitsrat fordert 30 Tage andauernde Feuerpause in Syrien
Solingen: Mann lebt seit zwei Jahren im Auto
2.500 Jahre alte Totenstadt in Ägypten entdeckt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?