08.09.09 10:40 Uhr
 1.067
 

Feiern am Wochenende fördert Unglücke zum Wochenbeginn

Wie die "Marie Claire" berichtet, ergab eine Untersuchung, dass erhöhter Alkoholkonsum am Wochenende sowie langes Schlafen zu einer erhöhten Unfallgefahr am Montag führen können.

Die Unfallquote ist demnach am Montag um ein Drittel höher als an den anderen Wochentagen.

Die Ursache ist mangelnde Konzentrationsfähigkeit aufgrund der anhaltenden Regeneration des Gehirns.


WebReporter: truman82
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Woche, Unglück, Wochenende, Feier
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.09.2009 10:48 Uhr von EvilMinded
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Aha also soll ich jetzt lieber unter der Woche kräftig feiern und lange Schlafen? ....--> ma sehn´ was Chef dazu sagt....

Naja, mal ehrlich: schon interessant, aber Sinnbefreit, da ja nur das Wochenende bleibt um etwas länger zu schlafen oder zu feiern (es sei denn man hat Urlaub). Und nach dem Wochenende kommt nunmal Montag.

Würde das ganze so Aussehen, dass Mit Donnerstag Wochenende ist, wäre Freitag der Tag mit erhöhter Unfallgefahr....
Kommentar ansehen
08.09.2009 11:50 Uhr von pabst2k
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Tatsächlich?
Boah das muss ich mir merken....
Tzis........
Kommentar ansehen
08.09.2009 13:09 Uhr von ZuVieL
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
das ist ein grund für mich, keinen alkohol mehr zu trinken
Kommentar ansehen
08.09.2009 13:11 Uhr von Josch93
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Hmmm hätte auch von der Bild kommen können...
Kommentar ansehen
08.09.2009 14:01 Uhr von shortlaester
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@USB-Stick: Ich denke, dass die meisten Parteien das Verbot intern schon lange fertig haben und es am liebsten gestern eingeführt hätten. Das hätte doch nur Vorteile:
Ein Arbeitsagent arbeitet von nun an statt 5- 7 Tage die Woche. Dadurch verdient er mehr und gibt weniger für Feiern und sonstigen unnützen Mist wie shoppen und Freizeit aus.
Da er das Geld ja eh nicht braucht (denn er arbeitet ja schon 7 Tage die Woche), kann man ihm das mittels Steuern aus der Tasche ziehen und z.B. für den Kampf gegen Terroristen verwenden.
DIE Lösung gegen all unsere Probleme.
Dann können wir nämlich allen überforderten Politikern und den Clans, die hinter ihnen stehen, endlich jedem einen Privatjet und eine Residenz auf den Canaren zur Verfügung stellen.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?