08.09.09 08:26 Uhr
 263
 

Fußball: FA zieht Torhüter von Sheffield United wegen Dopings aus dem Verkehr

Neun Monate muss der Zweitligist Sheffield United auf seinen irischen Schlussmann Paddy Kenny verzichten. Der englische Fußballverband suspendierte ihn wegen Dopings von allen Wettbewerben.

Kenny war nach den Spiel gegen Preston positiv getestet worden. Bei ihm wurde die auf dem Index stehende Substanz Ephedrin festgestellt. Der 31-jährige Ire beteuerte, dass es sich um ein Mittel aus dem freien Verkauf handle. Er habe nicht seine Leistung puschen wollen.

"Ein Profisportler hat Sorge dafür zu tragen, dass keine verbotenen Substanzen in seinen Körper gelangen dürfen und er sich über medizinische Produkte, die nicht verschreibungspflichtig sind, zunächst beim Klubarzt informiert", hieß es in der Stellungnahme der FA.


WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Verkehr, Doping, Torhüter
Quelle: www.sportgate.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Deutsche Kombinierer gewinnen auch Team-Gold
Olympia 2018: Deutsches Eishockey-Team besiegt Schweden
Olympia 2018: Deutsche Bob-Frauen holen überraschend Gold

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?