07.09.09 22:25 Uhr
 239
 

Trotz Kritik genehmigt Israels Regierung 455 neue Baueinheiten im Westjordanland

Heute hat die Israelische Regierung beschlossen, trotz internationalem Druck den Siedlungsbau um 455 Wohneinheiten im Westjordanland auszubauen, fast 90 davon nahe Jerusalem.

Ministerpräsident Netenjahu begründet den Ausbau jüdischer Siedlungen auf natürlichem Wachstum und will die Siedlungen im Falle eines Friedensabkommens nicht aufgeben.

Eine Vertreterin der Fatah sagte dazu: "Er denkt, dass er den Rest der Welt täuschen kann, indem er sagt, er wird die Siedlungsbauaktivitäten einstellen, aber was er tut, ist das Gegenteil und dann fordert er gleichzeitig noch eine Gegenleistung."


WebReporter: Lazkopat
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Israel, Kritik, Regierung, Regie, Westjordanland
Quelle: de.euronews.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Juso-Chef Kühnert wirbt für "NoGroKo"
Schweden führt Behörde für die Gleichstellung von Frauen ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.09.2009 22:34 Uhr von kommentator3
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Früher oder später: werden die Siedlungen geräumt.

Und wenn es nochmal 50 Jahre dauert.
Allerdings hätte die Palästinenser mit klügerem Verhalten (ohne Gewalt) vermutlich heute schon ihr Land wieder. Die Gewalt ist nämlich das stärkste Argument für die fortdauerende Besatzung.
Kommentar ansehen
07.09.2009 22:35 Uhr von GAnTZ88
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
oh mann: wie kann man nur so viel pech haben seit 2000jahren.
jetzt hat man mal eine regierung in den usa, die versucht gerecht zu schlichten. und wenigstens in west jordanland mit einer gemäßigten fatah sind verhandlungen möglich, die israel anerkennen, da kommt so eine dumme rechtsregierung von den israelis jetzt dazwischen.wenn da nicht das ganze leid der unschuldigen auf beiden seite wäre, könnte man sagen, leckt euch alle mal am arsch.
gründen wir einen dritten staat, wo alle menschen hingehen sollen die frieden wollen, mal schauen wer übrig bleibt^^
Kommentar ansehen
07.09.2009 22:53 Uhr von kommentator3
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Lazkopat: Stimmt, ich mag die israelische Politik auch nicht.
Aber man muss ihnen zugestehen, dass sie bereits drei mal von arabischen Staaten angegriffen wurden.

"Ist ihre Wut und ihre Verzweiflung, innerhalb Trümmerhaufen, von Bomben und Bulldozern der Israelis verursacht, zu leben, nicht verständlich?"
Daran sind sie nicht ganz unschuldig.
Sie könnten von all den Hilfsgeldern (das Volk mit der höchsten Pro-Kopf-Unterstützung bezüglich internationaler Hilfsgelder) auch ein wesentlich besseres Leben führen und den Israelis jedes Argument für eine Besatzung nehmen.
Kommentar ansehen
07.09.2009 23:23 Uhr von usambara
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
@kommentator3: die Palästinenser beschießen nur ihre eigenen Dörfer mit
Raketen, aus denen sie einstmal vertrieben wurden.
In den Gebieten mit wenig Widerstand sind die Siedlungen
am Größten (Jericho), in den Gebieten mit der meisten Gewalt sind die Siedler verschwunden (Gaza).
Kommentar ansehen
07.09.2009 23:33 Uhr von kommentator3
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Und wieder: tritt Usambara für Terrorismus und Gewalt ein.

Eigentlich jedesmal wenn über Terror diskutiert wird?
Am liebsten hättest Du doch den Bürgerkrieg, soziale Aufstände und klassenkämpferische Gewaltorgien in Deutschland.
Gibs zu!
Kommentar ansehen
07.09.2009 23:34 Uhr von usambara
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
@menschenhasser: rassistisches Schwafeln...der Unterschied verläuft nicht zwischen den Völkern, sondern zwischen Arm und Reich.
Kommentar ansehen
07.09.2009 23:46 Uhr von menschenhasser
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
ja genau: die juden sind reich und die palästinenser arm!!!!
Kommentar ansehen
08.09.2009 00:07 Uhr von usambara
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@kommentator3: ich trete nur für Fakten ein. Für Gewalt gegen unschuldige
afghanische Bauern sorgt schon unsere Regierung.
Und wenn der Staat diese Bundeswehr im inneren Deutschlands einsetzten möchte, dann geht sie mit eigenen Schritten darauf zu, das protestierende Volk mit Gewalt zu bekämpfen.
Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus...
Kommentar ansehen
08.09.2009 00:15 Uhr von kommentator3
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@Usambara: "Für Gewalt gegen unschuldige afghanische Bauern sorgt schon unsere Regierung."

Unschuldige Bauern helfen nicht den Taliban um 2 Uhr nachts zwei geraubmordeten Tanklaster (die Fahrer wurden sinnlos geköpft) über einen Fluss zu bringen. 4 Kilometer entfernt vom nächsten Dorf.
Da kann ich nur sagen: Selber schuld!

"dann geht sie mit eigenen Schritten darauf zu, das protestierende Volk mit Gewalt zu bekämpfen."
ich seh gar kein protestierendes Volk! Willst du es herbei reden?
Kommentar ansehen
08.09.2009 00:20 Uhr von menschenhasser
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
mein: eben gemachter kommentar der ein zitat eines bekannten schriftstellers enthielt wurde leider gelöscht. leider kann ich denn editor meines kommentars nicht schriftlich erreichen sonst würde ich ihm mal sagen was ich davon halte. aber freie meinungsäußerung gibt es bei shortnews ja schon lange nicht mehr. meinungen zu zensieren die euch nicht in den kram passen ist genau das was die nazis seiner zeit auch schon gemacht haben!!! denkt mal drüber nach.
Kommentar ansehen
08.09.2009 01:49 Uhr von de_waesche
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
was sagt der zdj dazu? wahrscheinlich gar nichts oder nur kleinlaute töne. ich weiß nicht was denen zuerst ausgeht - das glas oder die steine?
Kommentar ansehen
08.09.2009 07:01 Uhr von LoneZealot
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
@de_waesche: Der ZdJ hat mit der Politik Israels nichts zu tun, das scheinen einige immer noch nicht begriffen zu haben.

Dementsprechten heisst er ja auch Zentralrat der Juden in Deutschland, der Juden, nicht der Israelis, in Deutschland, nicht in Israel.
Kommentar ansehen
08.09.2009 07:35 Uhr von fortimbras
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
wie soll das da unten weiter gehen? jedesmal wenn sich irgendwie die möglichkeit androht frieden zu schließen bauen entweder die israelis schnell neue siedlungen oder die palestinänser schießen raketen damit das bloss schnell verhindert wird...

die schlimmsten sind dabei wohl die siedler
hab neulich ein interview mit einem gelsen bei dem ich hoffe dass er nur für eine minderheit spricht

der fühlte sich wegen des siedlungsstopps von der regierung verraten
früher gabs auch imemr mal stopps aber da durften sie trotzdem weiter bauen
der hoffte dass die rechtsextremen genug druck audf die regierung ausüben würden
meinte dass sie suich gegen räumungen der siedlungen wehren zunot auch ihre eigenen landsleute bekriegen würden...

falls der nicht nur für eine minderheit spricht kann es keinen frieden geben solange die leute so uneinsichtig sind
Kommentar ansehen
08.09.2009 08:31 Uhr von LoneZealot
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
@fortimbras: Da liegt eben das Problem, von aussen könnt ihr das Problem nicht wirklich erkennen. Aus dem Grund sind auch Erklärungsversuche meist fruchtlos und hier ohnehin kontraproduktiv.

Viele meinen das in Israel an allen Ecken und Enden nur geballert wird und das Araber durch die Strassen gejagt werden. Das stimmt aber nicht!

Dein erster Satz stimmt schon, die Araber schiessen und wir bauen.
Kommentar ansehen
08.09.2009 09:04 Uhr von fortimbras
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@lonezealot: dann versuch doch einfach mal uns in die unglaublich komplizierten sichtweisen der israelis einzuweihen

durch unsere geschichte haben auch wir einige zurückgeliebene die der meinung sind dass ihnen ein viel größeres deutschland zusteht
israel begründet dass soweit ich weiß mit der bibel
unsere zurückgebliebenen mit der ersten strophe der deutschlandhymne

"Deutschland, Deutschland über alles,
Über alles in der Welt,
Wenn es stets zu Schutz und Trutze
Brüderlich zusammenhält,
Von der Maas bis an die Memel,
Von der Etsch bis an den Belt –
Deutschland, Deutschland über alles,
Über alles in der Welt!"

glücklicherweise wird bei uns leuten die dieses land einfordern einhalt geboten
in polen muss wohl keiner befürchten deutschland würde dort sidlungen gründen und land anektieren
warum geht das in israel nicht?
Kommentar ansehen
08.09.2009 10:08 Uhr von LoneZealot
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
@ fortimbras: Siehst Du, das meine ich, direkt die Nazikeule!

Der Sinn der ersten Strophe des Deutschlandliedes ist ein völlig anderer als Du ihn darzustellen versuchst, die Nazis interpretierten die Strophe genauso.

"warum geht das in israel nicht?"

Weil die Araber definitiv, egal was man euch glauben machen will, keinen Frieden wollen, sondern dieVernichtung Israels, egal wie gross oder klein.

http://upload.wikimedia.org/...

Die Hamas fordert ALLES, gleich um welchen Preis, Zivilisten sind für sie Bauernopfer für den Westen und Schutzschilder.

Es geht aber noch weiter:

"Die Tötung von Juden wird für die Hamas zur Voraussetzung für das Kommen des Jüngsten Gerichts:

„Die Stunde des Gerichtes wird nicht kommen, bevor Muslime nicht die Juden bekämpfen und töten, so dass sich die Juden hinter Bäumen und Steinen verstecken und jeder Baum und Stein wird sagen: ´Oh Muslim, oh Diener Allahs, ein Jude ist hinter mir, komm und töte ihn!´“

– Artikel 7"

"Die Hamas spricht Israel das Existenzrecht ab. Das Gebiet, auf dem Israel liegt, gilt der Hamas als Waqf, als göttliches Vermächtnis, was niemals Nicht-Muslimen überlassen werden darf. Der Kampf (Dschihad) um das Land Israels ist ihr deshalb eine religiöse Pflicht (fard `ain) eines jeden Muslim. Sie lehnt deshalb auch die Basis des Oslo-Friedensprozesses als "Verrat am Willen Gottes" ab. Sie behauptet zudem, dass Arafat und Abbas nichts für ihre Anerkennung Israels erhalten hätten. "

Mit solchen Leuten soll man verhandeln? würdest DU das tun? Wer sind den auf arabischer Seite verlässliche Verhandlungspartner hinter denen die Bevölkerung auch steht?

"glücklicherweise wird bei uns leuten die dieses land einfordern einhalt geboten"

Nachdem was von deutschem Boden alles ausging ist es wohl normal, oder nicht?
Kommentar ansehen
08.09.2009 11:04 Uhr von Armenian
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
jetzt reichts mit der Israelischen Regierung, was ist das denn, die tuen ja das was Sie wollen, so erreicht man kein Frieden,freundchen.

Europa soll sich zusammenreissen und nicht denn Popokriecher spielen.

Da muss jetzt Druck auf die Regierung ausgeübt werden.

Nur hey das dürft ihr nicht machen, hilft bei denen nicht.
Kommentar ansehen
08.09.2009 23:05 Uhr von LoneZealot
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
lächerlich: Minusdrücker lol

Habt ihr wieder alle "Israelkritiker" von SN zusammengetrommelt?
Kommentar ansehen
08.09.2009 23:27 Uhr von XFlipX
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Der ZdJ hat mit der Politik Israels nichts zu tun. Das mag wohl sein aber dennoch ist der ZDJ nicht völlig aktionslos in Sachen Israel, Dinge, die Israel betreffen etc. Dazu braucht man sich nur die Stellungnahmen Kramers durchzulesen - die leider nichts gutes erahnen lassen (völlige Kritiklosigkeit gegenüber dem israel. Siedlungsbau). Soweit ich weiß, hat es auch mit Lieberman ein Treffen gegeben, als er im Mai 09 auf Deutschlandbesuch war.

XFlipX
Kommentar ansehen
08.09.2009 23:33 Uhr von LoneZealot
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@XFlipX: Skandal *g*
Kommentar ansehen
08.09.2009 23:58 Uhr von XFlipX
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Die Araber schiessen weil ihr baut: und das illegal im Westjordanland. Und das trotz internationaler Kritik und nun eigentlich wieder in Gang kommender Firedensverhandlungen - das ist der Skandal.

XFlipX
Kommentar ansehen
09.09.2009 00:39 Uhr von LoneZealot
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@ XFlipX: "Die Araber schiessen weil ihr baut "

Die Araber haben auch VOR Staatsgründung geschossen.

Aber gut, man muss eben damit leben wie ihr Israel seht.
Kommentar ansehen
14.09.2009 18:22 Uhr von RickJames
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LoneZealot lügt, Wind weht. Als ob die Israelis nicht Schiessen würden... (und das auch schon vor 48)
Was war den mit den Demos in den 80ern, als die Israelischen Sicherheitskräfte mit scharfer Munition in friedlich demonstrierende Menschenmengen schossen?
Und dann noch die immer fortwährende Lüge "Wir wollen Frieden, die Palästinenser nicht" und dann kommt im selben Satz "und ich unterstützte den Bau von Siedlungen mit meinen eigenen Händen so wie alle anderen Israelis auch".
LoneZealot,
Du bist einfach nur ein verblendeter Fanatiker.

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?