07.09.09 21:15 Uhr
 1.264
 

Schweinegrippe: Französische Versicherung verbietet Krawatten

Eine französische Versicherungsfirma hat seinen insgesamt 700 Mitarbeitern verboten, Krawatten zu tragen.

Damit wollen sich die Franzosen gegen eine Ansteckung durch die Schweingrippe besser schützen. Ein Schlips sei ein gefährlicher Keimträger, weil dieser nur selten gewaschen wird.

Vor einigen Wochen wurde schon in einer französischen Gemeinde ein Kussverbot unter Schülern ausgesprochen.


WebReporter: truman82
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Sicherheit, Schweinegrippe, Schwein, Versicherung, Französisch
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
USA: Bulldogge beißt Pädophilem bei frischer Tat den Penis ab
Finnland: Es gibt nun eine Insel nur für Frauen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.09.2009 21:38 Uhr von GAnTZ88
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
lol: am bestens gleich ganz nackt auf die straße, dann sind sie leichter zu desinfizieren^^
Kommentar ansehen
07.09.2009 22:21 Uhr von radiojohn
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Die Firma hat SEINEN Mitarbeitern?

Sollte richtigerweise heissen: IHREN Mitarbeitern.

r.j.
Kommentar ansehen
07.09.2009 22:24 Uhr von SpeblHst
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
wow: darf ich dann auch kein Tuch mehr um den Hals tragen in der Küche könnte ja auch ein Keimträger sein,genau wie mein Kittel den kann ich auch nicht immer wechseln kann,hab nur einen und arbeite im betreuten wohnen?
Kommentar ansehen
08.09.2009 01:46 Uhr von Linie_R
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ein kussverbot unter schülern jetz gehts echt los
mal ernsthaft: mach des mal bei uns glaubst des interessiert wen???

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unglaublich: Schwuchtel bekommen gleiche Rente wie normale Menschen
Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour.
Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?