07.09.09 17:10 Uhr
 157
 

Fußball: Eintracht Frankfurt gehen die Torhüter aus

Eintracht Frankfurt hat Verletzungssorgen. Vier Torhüter sind nicht einsatzbereit.

Andreas Rössl, Torhüter der U-23, hat sich die Hand gebrochen und muss operativ behandelt werden. Vor einiger Zeit hatte Markus Pröll einen Unfall. Er fällt auch noch länger aus.

Desweiteren fehlen Ralf Fährmann (Mittelhandbruch) und Jan Zimmermann (Schambeinentzündung).


WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Frankfurt, Eintracht Frankfurt, Torhüter
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eintracht Frankfurt: Ehrenpräsident war bei der Waffen-SS
Streit mit Eintracht Frankfurt Präsident: AfD kontert mit Anzeige
Klub-Präsident: "AfD-Wähler können bei Eintracht Frankfurt nicht Mitglied sein"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.09.2009 18:15 Uhr von marcometer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na und? wir haben doch noch den oka :D
Kommentar ansehen
07.09.2009 23:19 Uhr von Flukehafen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
einfach: den gegner nichtmehr über die mittellinie lassen, dann klappts notfalls auch ohne tw

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eintracht Frankfurt: Ehrenpräsident war bei der Waffen-SS
Streit mit Eintracht Frankfurt Präsident: AfD kontert mit Anzeige
Klub-Präsident: "AfD-Wähler können bei Eintracht Frankfurt nicht Mitglied sein"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?