07.09.09 16:57 Uhr
 231
 

Räumung nach Verpuffung im internationalem Postzentrum in Frankfurt

Zwei Zollbeamte trugen bei einer Verpuffung im internationalem Postzentrum auf dem Frankfurter Flughafen leichte Verletzungen davon. Ein weiterer Beamter erlitt einen Schock.

Nach ersten Erkenntnissen waren die beiden Zöllner gegen 14:30 Uhr mit der Routine-Kontrolle der eingehenden Post beschäftigt. Als sie ein Paket öffneten, kam es zur Verpuffung. Unbekannt ist noch der Inhalt des Pakets, sowie der Versender.

Sicherheitshalber wurde das Gebäude geräumt. Bei der Räumung mussten elf Zollbeamte sowie 380 Postmitarbeiter das Gebäude räumen.


WebReporter: yanhad
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frankfurt, Räumung
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.09.2009 17:05 Uhr von Ned_Flanders
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Bedeutet Verpuffung, dass aus dem Postzentrum ein Puff geworden ist ???

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?