07.09.09 14:18 Uhr
 509
 

Fußball: Argentinien muss um WM bangen

Nach der 3:1-Niederlage gegen den Erzrivalen Brasilien muss die argentinische Nationalmannschaft um Superstar Lionel Messi um die WM-Teilnahme bangen. Während die Brasilianer nun sicher qualifiziert sind, haben die Argentinier nur noch zwei Punkte Vorsprung auf Rang sechs, der nicht zur WM-Teilnahme ausreicht.

Auch im Spiel gegen Brasilien waren die Argentinier klar unterlegen. Zwei Mal Luis Fabiano und Luisao erzielten die Treffer für die "Selecao", für die "Albiceleste" traf nur Jesus Datolo.

Gewinnt Argentinien nun die verbleibenden Spiele gegen Paraguay und Uruguay, haben sie aber weiterhin alle Chancen auf die WM-Teilnahme.


WebReporter: JG-1
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, WM, Argentinien
Quelle: www.sportschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hamburger SV entlässt Trainer Markus Gisdol
Ski-Alpin: Deutscher Sieg in Kitzbühel - Dreßen gewinnt Abfahrt auf der Streif
Skandal bei Handball-WM: Kroatien-Coach behindert gegnerischen Spieler

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.09.2009 14:13 Uhr von JG-1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nach Cristiano Ronaldo nun mit Messi schon der zweite Superstar, der um die WM bangen muss.
Gerade Messi und seine Argentinier würden der WM doch sehr fehlen, aber auch die Portugiesen haben sich ja in den letzten Jahren etabliert.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?