07.09.09 14:13 Uhr
 2.912
 

Erst Rücktritt, dann wieder Ministerpräsident: Althaus kann nicht loslassen

Nachdem sich Dieter Althaus in der letzten Woche von allen Ämtern zurückgezogen hatte, um der möglichen schwarz-roten Koalition in Thüringen nicht im Weg zu stehen, ist er jetzt wieder geschäftsführender Ministerpräsident.

Ab morgigen Dienstag wird er wieder die Kabinettssitzung leiten, wie eine Sprecherin mitteilte.

In der SPD und bei den Linken wurde die Entscheidung Althaus' mit Unverständnis zur Kenntnis genommen.


WebReporter: truman82
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Rücktritt, Minister, Ministerpräsident
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: CSU gegen Feiertag zu Freistaat-Jubiläum
Berlin: CDU-Parteizentrale wegen Spendenaffäre durchsucht
Front National spricht von "Banken-Fatwa": Konten der Partei geschlossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.09.2009 14:20 Uhr von Suppenhund
 
+26 | -1
 
ANZEIGEN
Ist doch wohl ein Witz, oder?
Kommentar ansehen
07.09.2009 14:22 Uhr von Darrkinc
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
kann: der sich mal bitte entscheiden?!?
Kommentar ansehen
07.09.2009 14:37 Uhr von Schnawltass
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
politiker: sind das grösste verlogene pack das hier auf der welt rummrent
geldgieriges gesocks is das !!!!!!!!!!!
Kommentar ansehen
07.09.2009 14:58 Uhr von jcknthbx
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Was soll denn der Scheiß? wie Banane is der denn??
Kommentar ansehen
07.09.2009 15:28 Uhr von Bruno2.0
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Was: Soll das denn schon wieder hat der Typ etwa Langeweile oder ist seine Pension doch so Klein (was ich gewiss nicht glaube)



Verlogenes Politiker PACK
Kommentar ansehen
07.09.2009 16:13 Uhr von fortimbras
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
wenn mans genau nimmt: wurde er laut wahlergebniss eher abgewählt als dass er zurückgetreten ist

viel deutlicher als mit den minus 12% kann man ja kaum zeigen dass ihn keiner will

er hat eine frau fahrlässig getötet
das kann man ihm verzeihen weils ja keine absicht war

aber sich damit im wahlkampf zu brüsten und den unfall so aussehen zu lassen als ob es das beste war was ihm je passiert ist, ist einfach unverzeihlich
Kommentar ansehen
07.09.2009 16:24 Uhr von awv
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
geschäftsführender Ministerpräsident. ist der doch automatisch, bis ein neuer gewählt wird. Ist ja nicht so, dass er jetzt sag hab kein Bock mehr ab morgen komm ich nicht mehr auf Arbeit. Da funktioniert ein wenig anders. Bei solchen Posten ist es üblich, dass der vorherige Amtsinhaber geschäftsführend bleibt, bis ein neuer gewählt wird.
Kommentar ansehen
07.09.2009 16:37 Uhr von Weltenwandler
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
man kann: einfach so von einem Rücktritt zurücktreten?
Kommentar ansehen
07.09.2009 17:48 Uhr von readerlol
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
verrückter: mörder...
Kommentar ansehen
07.09.2009 23:13 Uhr von mould
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
herr::: althaus. mir ist nix bekannt, das ihre parteimitglieder, von ihrem rücktritt, den rücktritt wollten. und ich als normaler staatsbürger sowieso nicht, da ich sie nicht leiden kann.
(geschichte ist durch bild-zeitung ja bekannt)
go endlich home althaus. deine rente is dir ja wohl (leider) gesichert. ich depp muss ja zahlen.
Kommentar ansehen
08.09.2009 12:56 Uhr von Kingbee
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Offensichtlich: war der Bums auf den Kopf wohl doch stärker, als man uns weismachen wollte.

Der Mann ist hirnkrank und gehört in´s Heim.

Basta!

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Millionen-Kopfgeld auf Schauspielerin wegen anstößiger Szenen ausgesetzt
Bayern: CSU gegen Feiertag zu Freistaat-Jubiläum
Berlin: CDU-Parteizentrale wegen Spendenaffäre durchsucht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?