07.09.09 08:20 Uhr
 4.091
 

Kinderbuchautor provoziert Christen mit seinem Jesus-Bild

Der erfolgreiche britische Kinderbuchautor Philip Pullman erzürnt manchen Christen mit seinem Buch "Der gute Mann Jesus und der Schurke Christus" schon vor dessen Erscheinen. Er erzählt darin die Geschichte Jesu in einer Mischung aus Roman, Chronik und Märchen.

Pullman meint, es habe die Person des Jesus gegeben, seine "Verwandtschaft" zu Gott habe aber die leidenschaftliche Fantasie des Apostel Paulus erfunden. Paulus habe leider die Verfasser der Evangelien mit seinen außergewöhnlichen Vorstellungen von Jesus dahingehend beeinflusst.

Der Vatikan hatte den Autor schon wegen früher erschienen Werken, die die Vorlage zum Film "Der goldene Kompass" waren, verurteilt und sie als antichristlich bezeichnet.


WebReporter: bauernkasten
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Bild, Kind, Christ, Jesus, Kinderbuch
Quelle: www.dailymail.co.uk
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.09.2009 08:30 Uhr von DerN1cK
 
+29 | -5
 
ANZEIGEN
Interessiert doch niemanden: es ist doch schließlich ein Buch über Christen. Wäre es nun über den armen, harmlosen Islam, dann hätte ich aufgeschrien!

/ironie aus
Kommentar ansehen
07.09.2009 08:32 Uhr von Tobi1983
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Böser: Böser Autor...
Kommentar ansehen
07.09.2009 08:38 Uhr von fortimbras
 
+16 | -7
 
ANZEIGEN
oh gott das arme friedliche christentum: zur strafe sollte man den autor kreuzigen am kreuze steinigen und samt kreuz als hexe verbrennen...

gut dass das christentum grade die katholische kirche viel toleranter ist als judentum oder islamismus so dass sie den autor in ruhe lassen und sich nicht weiter an dem buch stören werden...
Kommentar ansehen
07.09.2009 09:09 Uhr von mucknog
 
+14 | -17
 
ANZEIGEN
Menschenverachtend: Die leben halt immer noch im Mittelalter. Und so was will nach Europa!

Halt, hab mich verlesen. Geht ja gar nicht um den Islam und/oder die Türkei.

DER POST KANN GELÖSCHT WERDEN!!!
Kommentar ansehen
07.09.2009 10:05 Uhr von psycoman
 
+20 | -0
 
ANZEIGEN
Er hat Jehova gesagt! Steinigt ihn!

In einem Monat werden dann in christlich gepräkten Ländern "spontane" Demonstrationen ausbrechen, britische Flaggen verbrannt, Botschaften beworfen und Produkte aus dem Vereinigten Königreich boykottiert werden.

Ach ne, doch nciht.

Zum Glück kann hier jeder sagen was er denkt, ohne mit Gewalt rechnen zu müssen.
Der Autor findet die Kirche doof und die Kirche den Autor. Und gut ist!

Außerdem spricht sich "His dark materials" nicht gegen Religion aus, sondern gegen den unkritischen Umgang damit, oder?
Kommentar ansehen
07.09.2009 10:17 Uhr von Götterspötter
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
anti-christlich ???? ähmmm :)

Nasenhaarschneider und Toilettenpapier sind auch un-christlich .....

aber darüber scheint sich kein Katholiban aufzuregen ... :)
halt immer so wie es einem gerade in den Kram passt

*zwinker

****
PS .... bin übgrigends der selben Meinung wie der Author
Christus war für mich ein Mann mit sehr guten Ideen für ein friedliches Zusammenleben der Völker - und mit diesen Ideen kann ich mich anfreunden und sie sind lebenswert
....... aber er war kein "Superman-aus dem Himmel" ...
Kommentar ansehen
07.09.2009 11:05 Uhr von Wurstwasserpfeiffe
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Religion: ist SO oder SO nur ein manipulativ genutztes Machtinstrument aller Obrigkeiten.

Ohne Religion gäbe es viel weniger Kriege.

Abschaffen.Meine Meinung.
Kommentar ansehen
07.09.2009 14:25 Uhr von Noseman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@SamuelAdam: Weiss nicht welcher Sekte Du angehörst, aber Deine Meinung steht im Widerspruch zur theologischen Lehrmeinung.

Paulus Briefe (zumindest die "echten") sind zwischen 50 und 60 entstanden; das jüngste Evangelium von Markus dagegen frühestens einige Jahre später und das des Johannes nochmal ein ganzes Menschenalter später.
Kommentar ansehen
07.09.2009 17:27 Uhr von m3r0
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Achso geht ja nur um Christen...dachte schon der arme Islam würde wieder diskriminiert werden..dann ist der Tag gerettet

/ironie off
Kommentar ansehen
07.09.2009 17:48 Uhr von SN-Reporter
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
hmmm: und ich dachte immer Christentum wäre eine friedliche Religion.
Kommentar ansehen
07.09.2009 19:27 Uhr von TheBoondockSaints
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Hätte der Typ den Islam beleidigt wäre er bereits tot.
Kommentar ansehen
07.09.2009 22:31 Uhr von marshalbravestar
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
sorry: aber die christen killen am meisten menschen weltweit ....
Kommentar ansehen
07.09.2009 22:58 Uhr von Sir_Cumalot
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ marshalbravesta: lol, ne nich´ die Chrsiten, sondern die pösen amis, muhahahah
Kommentar ansehen
08.09.2009 12:21 Uhr von Registerbrowsen
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Christen sind doch Verzeihweltmeister. Was soll also das rumgezicke?
Kommentar ansehen
09.09.2009 09:35 Uhr von wordbux
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
provoziert Christen mit seinem Jesus-Bild: Wo ist das Bild ?

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?