06.09.09 19:39 Uhr
 449
 

Bei Mehrfamilienhaus-Brand in Duisburg wurden vier Minderjährige getötet

Im Duisburger Stadtteil Marxloh kam es am heutigen Sonntagnachmittag in einem Wohnhaus zu einem folgenschweren Brandschaden.

Laut einem Polizeibericht sollen bei dem Mehrfamilien-Hausbrand vier minderjährige Personen zu Tode gekommen sein. Drei Personen erlitten Verletzungen. Der Brand betraf das erste sowie zweite Stockwerk.

Insgesamt 17 Polizei-Einsatzwagen waren bei dem Wohnhausbrand vor Ort. Es kam zu Behinderungen der Einsatzkräfte der Feuerwehr und Polizei. Grund waren die vielen Schaulustigen nahe des Brandortes.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Brand, Duisburg, Minderjährige, Minderjährig, Mehrfamilienhaus
Quelle: www.polizei-nrw.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Sicherheitsdienst und Polizei verprügelt
Berliner Attentäter soll Konkate zu Abou-Chaker-Clan-Mitglied gehabt haben
US-Präsident Donald Trump von Amerikanerin wegen sexueller Belästigung verklagt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.09.2009 19:52 Uhr von DerTuerke81
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
News: laut Focus waren die kinder 11, 8, 4 und 2 Jahre alt
warum lassen die eltern ihre kinder ohne aufsicht grade kinder in dem alter

was haben die eltern jetzt davon? 4 tote kinder!
Kommentar ansehen
06.09.2009 20:05 Uhr von Knetgummiclown2
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Marxloh und Behinderung von Einsatzkräften. Die klientel kann sich ja jeder denken. Meiner Meinung nach tragen diese Leute eine Mitschuld.
Kommentar ansehen
06.09.2009 20:06 Uhr von SpeblHst
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
bitte steht das die Kinder alleine in der Wohnung waren. Schlimm sowas und den Gaffern müsste man den Einsatz in Rechnung stellen und sie wegen Behinderung anzeigen.
Kommentar ansehen
06.09.2009 20:38 Uhr von DerTuerke81
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@SpeblHst: hier steht das
http://www.focus.de/...
Kommentar ansehen
06.09.2009 21:11 Uhr von Lustikus
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@DerTuerke81: auch in deiner Quelle steht das nicht!
Kommentar ansehen
06.09.2009 21:12 Uhr von brycer
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@DerTuerke81: In der von dir angegebenen Quelle steht lediglich dass die Kinder sich alle in einer Wohnung befanden. Von alleine steht da gar nichts!

"...Sie sollen sich zum Zeitpunkt des Feuers alle in einer Wohnung befunden haben...."
Kommentar ansehen
06.09.2009 22:05 Uhr von DerTuerke81
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Alle: entweder ich habe mich verlesen oder Focus hat es korrigiert
laut stern sind 3 kinder und eine frau gestorben
Kommentar ansehen
06.09.2009 22:53 Uhr von Ulli1958
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Marxloh: http://de.wikipedia.org/...

Hoffentlich werden nicht wieder Feuerwehrleute zusammengeschlagen, wie bei der Brandkatastrophe in Ludwigshafen.
Kommentar ansehen
06.09.2009 23:45 Uhr von lina-i
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Was noch fehlt Am Tag des Brandes wurde ein Stadtteilfest ausgerichtet, der Brandort war keine 100m vom Fest entfernt. Daher auch die vielen Schaulustigen.

Der Grund, warum erst von vier Kindern als Opfer berichtet wurde, liegt darin, dass die erwachsene Frau kleinwüchsig war.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?