06.09.09 18:07 Uhr
 3.732
 

Kölnerin ist neue Miss Deutschland

Die "Miss Deutschland 2009" kommt aus Köln. Sie ist 24 Jahre alt, heißt Alessandra Alores und arbeitet als Model.

Damit ist sie für den "Miss World"-Wettbewerb qualifiziert, der in diesem Jahr in Johannesburg (Südafrika) stattfindet.

Neben Anne Kathrin Walter, der "Miss Deutschland 2008", saß auch Marcus Prinz von Anhalt in der Jury.


WebReporter: baerliner
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Köln, Miss
Quelle: www.spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.09.2009 18:36 Uhr von Maegdalicious
 
+17 | -4
 
ANZEIGEN
lol will jetzt nicht rassistisch sein, aber bei ner miss "deutschland" wahl sollten auch nur deutsche mitmachen..ich mein wenn sie an miss universe teilnimmt heissts dann..die deutsche..........obwol sie nicht deutsch ist^^

die andere grosse blonde neben ihr ist sowieso hübscher unt natürlicher :)
Kommentar ansehen
06.09.2009 18:41 Uhr von weg_isser
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
@ Maegdalicious: Ist doch wie beim Fußball....
Kommentar ansehen
06.09.2009 18:47 Uhr von byzantiner
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Alexandra Vodjanikova: Alessandra Alores, eigentlich Alexandra Vodjanikova (* 6. Oktober 1984 in Kiew, Sowjetunion) ist ein deutsches Fotomodell und Schönheitskönigin.

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
06.09.2009 19:07 Uhr von Faceried
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn ein Idiot namens Marcus Prinz von Anhalt
und eine Pornodarstellerin namens Annina Ucatis
und eine die nicht viel Ahnung von Mode und Beauty hat
in einer Jury sitzen dann kann nur dummes dabei rauskommen.

Und dieses Miss Universum, Miss World, Miss Galaxy, Miss XYZ Krams geht mir eh aufm Sack.

Wer ist denn nun die schönste? Miss Universum oder Miss World oder Miss Galaxy?
Kommentar ansehen
06.09.2009 19:36 Uhr von Maegdalicious
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
man sagt doch nicht ein "deutsches model": man sagt ein model mit nem deutschen pass :p
Kommentar ansehen
06.09.2009 19:38 Uhr von Regu
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Miss Ukraine wäre passender, denn: von Deutschland ist Kiew weit entfernt...
Kommentar ansehen
06.09.2009 19:39 Uhr von Maegdalicious
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
naja heutzutage: zählt bei diesen misswahlen nur der körper. hauptsache magersüchtig xD

das gesicht is doch fast egal...ich meine es gibt soooo schöne frauen die vielleicht fett (1, 2 kg mehr auf die waage bringen- ironie) aber naja. hab mir mal ne bildergalerie mit versch. missfotos angeguckt. von 1950..bis heute...die frauen sind auf jedem folgenden foto dünner und dünner.

echte frauen haben kurven!! (und echte männer wissen das;))
Kommentar ansehen
06.09.2009 20:02 Uhr von no_trespassing
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Miss-Wahlen und Casting-Shows: Bei diesen Events machen doch viele wirkliche Könner gar nicht mehr mit. Im Prinzip sind da viele Einwanderinnen mit Migrationshintergrund, die ihren Traum vom Model oder Sängerin verwirklichen wollen.

Nur braucht diese "produktiven" und maßlos überbewerteten Berufe hier kaum jemand.
Kommentar ansehen
06.09.2009 20:41 Uhr von Slaydom
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
miss: Sachsen Anhalt fand ich am schönsten von denen die auf den Fotos, der Quelle waren...
Aber es müssen ja heutzutage Südlichere Frauen sein, damit man ne chance hat
Kommentar ansehen
06.09.2009 22:02 Uhr von ThomasHambrecht
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Gefällt mir gar nicht da gefällt mir meine Tür-Nachbarin bedeutend besser. Und die war nur mal Miss Ludwigsburg.
Kommentar ansehen
06.09.2009 23:20 Uhr von Dyre
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@Maegdalicious: Vllt. wolltest dus nicht sein aber dein Kommentar ist schlichtweg rassistisch.. Wahrscheinlich zahlt Alessandra Alores genauso wie du ihre Steuern und ist der Deutschen Sprache mächtig. Sie ist genauso Deutsch wie du, also hat sie auch das Recht bei dem Wettbewerb mitzumachen.
Kommentar ansehen
07.09.2009 06:51 Uhr von Pimboli158
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@slaydom: miss sachsen-anhalt?klar,solang sie ihre fresse hält warum nicht!!!
Kommentar ansehen
07.09.2009 09:02 Uhr von Blaxsun
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Soso wer einen Deutschen Pass hat ist auch gleichweg genauso Deutsch wie ich es bin? Der Meinung bin ich nicht. Und dann akzeptiere ich es auch als Rassist hingestellt zu werden.

@ Topic,

Ich finde die Miss "Deutschland" alles andere als hübsch.
Kommentar ansehen
07.09.2009 11:03 Uhr von JerkItOut
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Blaxsun: Was macht dich denn bitte so viel mehr deutsch als sie?

Jetzt sag bitte nicht, weil du hier geboren wurdest. Würde in dem Landstrich, wo du lebst, dass stolze "Königreich Homoland" existieren, wärst du stolzer Homoländer, kein Deutscher und wärst doch in genau dem selben Ort geboren.
Nur weil du zufällig innerhalb eines Bereiches geboren wurdest, der durch unsichtbare, willkürlich über Wiese und Berge gezogene Grenzen bestimmt wird, macht dich dass in keinster Weise Deutscher oder nicht.
Kommentar ansehen
07.09.2009 12:31 Uhr von Maegdalicious
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ dyro: 1. bin ich keine deutsche...ich bin liechtensteinerin...und ich zahl hier meine steuern..!

2. hat das nix mit der sprache oder steuern zahlen zu tun. sondern da gehts ums blut. deutsches blut! xD und wenns schon miss deutschland heisst dann bedeutet das wohl dass die schönste DEUTSCHE gekürt wird....

müsste sonst irgendwie miss ....????? heissen..
Kommentar ansehen
07.09.2009 13:50 Uhr von JerkItOut
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Maegdalicious: Um welches Blut denn genau? Deutsches? Was macht deutsches Blut aus? Die Auswahl ist nämlich groß.

Die Sachsen haben ihr Blut von den Stämmen der Angeln, Chauken, Friesen, Sachsen und Warnen.
Blut der Westgermanen findest du bei ihren Nachfahren im Rheinland, aber auch in Belgien. Also eigentlich wäre eine Belgierin als Miss Deutschland auch in Ordnung. Sie hat schließlich die selben Vorfahren und das selbe Blut wie die Rheinländer, ist andererseits wiederum dafür aber kaum verwandt mit den Sachsen.
Eine Portugiesin wäre auch in Ordnung, ihre Vorfahren wanderten von dem heutigen Deutschland dorthin aus, damit teilt sie unteranderem das Blut mit Teilen der Baden-Württembergern. Problem: Keine Verwandtschaft mit den Vorfahren von Rheinländern oder Sachsen, also kein gemeinsames Blut.

Schon schwierig das mit dem Blut...vielleicht sollten wir nach Blutgruppen gehen?! Blutgruppe A+ haben die meisten Menschen in Deutschland. Scheint mir also ziemlich deutsch. Blutgruppe AB- hat kaum jemand, sind also bestimmt hinzugewandert. Raus mit denen.

Das führt auch zu nichts...man man man.
Vielleicht sollten wir erst einmal klären, was deutsches Blut ist?
Kommentar ansehen
08.09.2009 01:31 Uhr von Dyre
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Maegdalicious: 1. heiss ich dyre und nicht dyro..

2.darum gehts deutschland ist ne republik und sie ist deutsche staatsbürgerin also ist sie ne deutsche frau. Ich versteht nicht was dir so wichtig ist an dem "Blut" oder an der Ethnie. Das erinnert mich an einem Menschen in der Vergangenheit, der hat das auch so wichtig genommen wie du und rausgekommen ist nix schönes...

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?