06.09.09 15:47 Uhr
 3.668
 

Private Sex-Show am thailändischen Strand: Iranisches Pärchen muss blechen

Nachdem sich ein iranisches Liebespaar eine Flasche Wodka hinter die Binde gekippt hatte, ging es am Strand von Pattaya sexuellen Vergnügungen nach.

Ein Polizist, der in der Gegend Streife fuhr, erzählte, dass er am frühen Morgen eine kleine Menschenansammlung am Strand sah. Als er nachschaute, fand er den 28-Jährigen und seine 25-jährige Gefährtin nackt und betrunken beim Liebesspiel vor.

Den beiden wurde unsittliches Verhalten in der Öffentlichkeit vorgeworfen und eine Geldstrafe über 500 Baht (umgerechnet etwa zehn Euro) ausgestellt.


WebReporter: 321news
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Sex, Show, Strand, Pärchen
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fluglinie Emirates: Urlauberin durfte wegen Regelschmerzen nicht mitfliegen
Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.09.2009 15:54 Uhr von fuxxa
 
+33 | -1
 
ANZEIGEN
Geil haha: wenn man bedenkt, dass sie in ihrem Heimatland dafür die doppelte Todesstrafe bekommen hätten (einmal für Wodka saufen und einmal für öffentlichen Sex), sind sie mit 10€ gut dabei weggekommen...
Kommentar ansehen
06.09.2009 16:17 Uhr von cyrus2k1
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffentlich siehts im Iran keiner: so ein Youtube Video könnte da tödliche folgen haben!
Kommentar ansehen
06.09.2009 18:20 Uhr von Aceraka
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Jetzt bekommt: man schon für ganze 10 Euro ne News! wahnsinn >.>
Kommentar ansehen
07.09.2009 12:16 Uhr von Michelangelo45
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn die mit dem hut sammeln gehen und jeder zuschauer auch nur 1 € gibt, könnten die sich ne goldene nase verdienen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD verklagt Ex-Vorsitzende Frauke Petry
Bei Sydney: Weißer Hai greift Schwimmerin an und verletzt sie schwer
Mindestens 30 Tote bei Anschlägen in Afghanistan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?