06.09.09 14:19 Uhr
 1.394
 

Komasaufen: 16-Jährige mit 3,7 Promille bewusstlos im Vorgarten

Ein Mann, der seinen Hund im niedersächsischen Oldenburg Sonntagfrüh Spazieren führte, machte einen erschreckenden Fund: Ein Mädchen lag völlig betrunken und bewusstlos in einem Vorgarten.

Sein Hund habe ihn lautstark auf das 16-jährige Mädchen aufmerksam gemacht, das er sonst vielleicht übersehen hätte.

Die Schülerin wurde ins Krankenhaus eingeliefert, ein Notarzt musste sie künstlich beatmen. Inzwischen habe sich ihr Zustand stabilisiert. Völlig ausgenüchtert dürfte sie nach den gemessenen 3,7 Promille aber noch nicht sein.


WebReporter: 321news
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: 7, Promille, Prominent, 16-Jährige, Bewusstlosigkeit, Komasaufen
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Schwulenpopaganda für Kitas wird nachgedruckt!
Homophober Schwulenklatscher stellt sich der Polizei
Todesraser tötet zwei Buben - nur 6 Monaten Bewährung!

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.09.2009 14:38 Uhr von mustermann07
 
+9 | -7
 
ANZEIGEN
Gefahren und den richtigen Umgang hahaha: Das wird ja nicht gemacht:) Für diese versoffenen Alkleichen kommt die Wirkung dieser Idiotendroge vollkommen überraschend, schließlich hat sie ja noch keiner auf die Gefahren hingewiesen hahaha

Ihr versoffenen Alkleichen könnt es drehen und wenden wie ihr wollt, eure Idiotendroge ist der absolute Müll... 40.000 totgesoffene Alkjunkies jährlich sind der beste Beweis dafür.
Kommentar ansehen
06.09.2009 14:45 Uhr von fuxxa
 
+8 | -13
 
ANZEIGEN
Jaja jetzt kommen wieder die ganzen Gutmenschen aus ihren Löchern gekrochen und wollen anderen den Spaß verderben und Vorschriften machen, weil paar Idioten nicht damit umgehen können...
Kommentar ansehen
06.09.2009 14:54 Uhr von KiLl3r
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
hmmmh: war doch die letzten tage voll kalt ^^
hätte kein bock gehabt im vorgarten rumzuliegen :P

aber schlimm das die ihre grenzen nich kennen , und die freunde ihr nich geholfen haben... falls sie sich nich alleine besoffen hat
Kommentar ansehen
06.09.2009 15:09 Uhr von fuxxa
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
@nlkonx: Brauchst dich nicht gleich angesprochen zu fühlen. Das Eltern ihre Kinder belehren ist ja richtig. Dazu sind sie ja auch da. Mich kotzen Typen an, wie die Drogentussie Bätzing oder die von der Leyen, die Gesetze machen wollen, dass Tankstellen und Imbissbuden keinen Alk verkaufen dürfen und nur dämlichen Dreck labern, weil sie früher als sie selbst in der Schule waren bestimmt schon solchen Dreck gelabert haben und dafür Schläge kassiert haben.
Mit Spaß verderben mein ich auch nicht solche Opfer, wie die besoffene Göre, sonder dass Alkohol in der Gesellschaft generell als schlecht dargestellt wird. Seit Jahrhunderten wird Bier und Wein konsumiert und gehörte zu jeder Feier. Warum soll das heute anders sein. Wenn sich einer so besäuft, dass er dabei verreckt hat er nen David Award verdient und nicht mehr und nicht weniger...
Kommentar ansehen
06.09.2009 15:11 Uhr von mustermann07
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Alkohol tötet in Russland jährlich bis zu 700.000: Nur richtig aufklären? lol

Was für jämmerliche Ausreden sich diese Alkjunkies einfallen lassen.... ;) der Hammer:)
Kommentar ansehen
06.09.2009 15:25 Uhr von mustermann07
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
Zum Glück standen in dem Vorgarten: keine Marihuana Pflanzen... Wenn man bedenkt welche Gefahr von diesen Pflanzen ausgeht und dann liegt das arme Mädchen villeicht genau daneben... schrecklich. Ich würde sagen sie hat nochmal Glück gehabt...
Kommentar ansehen
06.09.2009 15:43 Uhr von fuxxa
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@mustermann: hör auf mit dem Kiffen. Ich habe auch seit gestern abend damit aufgehört und muss sagen, dass ich sehr gut geschlafen hab und es mir heute richtig gut geht^^
Kommentar ansehen
06.09.2009 15:59 Uhr von wordbux
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Komasaufen: Lasst sie doch, diese Spezies rottet sich selbst aus.
Kommentar ansehen
06.09.2009 16:01 Uhr von mustermann07
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
fuxxa: Damit habe ich schon vor 5 Jahren aufgehört... Hör du auf mit dem saufen, Alkjunkie...
Kommentar ansehen
06.09.2009 16:04 Uhr von fuxxa
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Nein: nicht Junkie... Genießer^^
Kommentar ansehen
06.09.2009 16:15 Uhr von mustermann07
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Das sagt ein Heroin Junkie auch: :)
Kommentar ansehen
06.09.2009 16:16 Uhr von Firehedgehog
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@nIkOnX: Diese ganzen Anspielungen auf "Killerspiele" in jedem verdammten Lebensbereich geht mir zur Zeit tierisch auf den Sack. Ihr Gamer mit euren nervtötenden Jammer-Kommentaren, seid doch die, die diese sinnlose Diskussion um "Killerspiele" immer wieder neu hochkochen lassen. Gebt doch endlich mal Ruhe, dann werden die anderen auch mit diesem Schwachsinn aufhören.

Sorry für Off Topic, musste aber mal sein.
Kommentar ansehen
06.09.2009 16:43 Uhr von FirstBorg
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Sir.Locke und nlkOnX: Ich war noch nie besoffen... nichtmal ansatzweise. Und ich bin inzwischen fast 27.
Warum? Weil ich schon relativ früh in der Lage dem Gruppenzwang zu widerstehen und auch schon relativ früh wusste was Alkohol mit Menschen anstellen kann.
Natürlich hab ich hier und da mal was probiert um zu sehen wie es schmeckt. Und wisst ihr was? Ich hab nie was gefunden das mir wirklich geschmeckt hat. Und dann dacht ich mir:
Warum soll ich etwas trinken was mir nicht schmeckt, was den Geist benebelt und viel zu teuer ist? Wer das freiwillig jede Woche macht ist in meinen Augen einfach nur dämlich.
Kommentar ansehen
06.09.2009 16:47 Uhr von fuxxa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nlkonx: hier hat niemand was davon gesagt, dass es gut ist besoffen Auto zu fahren. Was isn das fürn dämlicher Vergleich? Wenn ich jemanden in den Kopf schiesse und vorher was gesoffen hab, ist auch nicht der Alkohol dran schuld, sondern ich selber. Es ist nen Unterschied, ob man sich selber schadet oder man da andere Leute mit rein zieht...
Kommentar ansehen
06.09.2009 16:51 Uhr von FirstBorg
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@fuxxa: Sicher? Alkohol enthemmt ja bekanntlich... d.h. also, wenn du nüchtern zu große Hemmungen hast jemandem in den Kopf zu schießen, kann es ja sein das du unter Alkoholeinfluss diese Hemmung verlierst und es tust. Natürlich kann man dem Alkohol in dem Fall nicht die volle Schuld geben, aber eine ziemlich gute Teilschuld.
Nicht umsonst ist man vor Gericht milder zu bestrafen wenn man unter Alkoholeinfluss stand.
Kommentar ansehen
06.09.2009 18:11 Uhr von Air0r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Sir.Locke: Ich bin 20, hab mir noch nie die Kante gegeben und werde es auch nie tun.

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting
Neue Solarfenster können Strom im Dunklen erzeugen und ihre Farbe verändern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?