06.09.09 11:52 Uhr
 3.853
 

Britinnen verwenden häufig "faulende" Schminke

Laut einer Studie der britischen Organisation Minkel vergessen Frauen oft, auf das Haltbarkeitsdatum ihrer Kosmetika zu achten.

Jedes Kosmetikprodukt verfügt über ein Haltbarkeitsdatum. Meist beträgt es etwa ein bis zwei Jahre. Oft bleibt ein Lippenstift aber länger vergessen in einer Lade liegen, bis er eines Tages wieder entdeckt wird.

Laufen Kosmetika ab, verlieren sie zum einen ihre Wirkung. Zum anderen können aber auch Bakterien entstehen, die dann bei Benutzung der Produkte Infektionen verursachen. Insbesondere Naturprodukte bergen dabei ein größeres Risiko.


WebReporter: 321news
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Brite, Wende, Schminke
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.09.2009 11:59 Uhr von lina-i
 
+5 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.09.2009 12:37 Uhr von Hrvat1977
 
+20 | -1
 
ANZEIGEN
sehen sie ja auch alle aus.
Kommentar ansehen
06.09.2009 13:28 Uhr von J_Frusciante
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
muss: ich hrvat recht geben^^

1:0 (rakitic)
Kommentar ansehen
06.09.2009 14:42 Uhr von seldor
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Komisch: Meine Freundin hat gerade nach der News auf alles geschaut.
Nirgendwo stand was drauf.
Kommentar ansehen
06.09.2009 15:19 Uhr von TheDispatcher
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@ seldor: Dann muss deine Freundin mal ihr Gehirn einschalten:

Da steht natürlich NICHT drauf: "haltbar bis 03/2009", sondern da ist ein Symbol drauf: eine geöffnete Dose und daneben eine Zahl: 24 z. B. bedeutet, dass das Produkt 24 Monate nach dem ÖFFNEN (i. e. der Zeitpunkt, an dem Bakterien ins Produkt gelangen können) zu verbrauchen ist.
Kommentar ansehen
06.09.2009 15:30 Uhr von excorcist
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@Dispatcher: Dann ist es kein Wunder, dass keiner drauf achtet, sollte schon deutlicher drauf stehen.

Es schreibt wohl kaum jemand drauf, wann er die Packung geöffnet hat... das macht man vielleicht bei Medikamenten so, aber wer denkt z.B. bei nem Lippenstift daran. Vor allem als Frau :P
Kommentar ansehen
06.09.2009 16:33 Uhr von Schnawltass
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
irgendwie: scho komisch bei der überschrift könnte man meinen
es geht nur um inselaffen :))
Kommentar ansehen
06.09.2009 16:59 Uhr von Shampoochan
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
also ich: verwende die Sachen meistens auch nach Ablauf des Haltbarkeitsdatums noch, solange sich nicht das Aussehen, die Konsistenz oder Geruch verändert haben.
Kommentar ansehen
07.09.2009 09:09 Uhr von Graf_Kox
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wie gut, das Britinnen viel zu besoffen sind um den Unterschied zu merken. Wer einmal auf Malle war weiß was ich meine.
Kommentar ansehen
07.09.2009 11:04 Uhr von Numanoid
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Dragon1974: Mag schon sein, daß die Munition immer noch schiesst, aber man merkt dann schon deutliche Einschränkungen, z.B. in der reichweite. Da liegen die Einschläge von Artilleriegranaten mit knapp 40 Jahre alten Treibladungen auf einmal gut einen Kilometer kürzer, als mit neuen. ;)
Kommentar ansehen
07.09.2009 13:15 Uhr von clear-up
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ablauf datum: engländerinen meahra sag ih ned
Kommentar ansehen
07.09.2009 17:37 Uhr von Azrael_666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dialog: Tatsächlicher Dialog zwischen einem Deutschen und einem Briten in einem Pub:

"So.. what do you think about our women?"

"Well... they are fat and ugly!"

"Damn right, man.... cheers!"

:-)))
Kommentar ansehen
12.09.2009 00:02 Uhr von Krebstante
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das dürfte wohl nicht nur Britinnen betreffen, die deutschen Frauen sind sicher nicht besser.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Alkoholmissbrauch erhöht stark die Demenzanfälligkeit
Studie: Je älter die Mutter bei der Geburt desto kinderloser die Töchter
Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?