06.09.09 09:16 Uhr
 5.122
 

Flugzeug verliert Rennen gegen Sportwagen

In Singapur hat ein Sportwagen der Marke Porsche ein Rennen gegen einen Jumbo-Jet gewonnen.

Der Porsche fuhr parallel zu der Startbahn des Flugzeuges und gewann das Rennen nach 1,7 Kilometern nur knapp.

Das Rennen sollte als Werbung für den anstehenden Formel-1-Wettkampf in Asien, dem Großen Preis von Singapur, dienen.


WebReporter: prefabsprout
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sport, Flugzeug, Rennen, Sportwagen
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren
Elton John und Beyonce erarbeiten neuen Song für "Der König der Löwen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.09.2009 10:01 Uhr von datenfehler
 
+23 | -1
 
ANZEIGEN
"Das Rennen sollte als Werbung für den anstehenden Formel-1-Wettkampf in Asien, dem Großen Preis von Singapur, dienen. "
Und ist leider nur wieder ein Statment der Hirnlosigkeit geworden.

Kann der Porsche denn auch fliegen? Nein? Kann er zig Tonnen Last in die Lüfte heben? Nein? Kann er Kontinente überqueren ohne mehrere Male nachtanken zu müssen? Nein? Ojeee... Hat der Porsche wohl doch haushoch verloren.
Schön wäre es wirklich, wenn die Leute mehr denken würde, auch wenn es ihnen schwer fällt...
Kommentar ansehen
06.09.2009 10:16 Uhr von chip303
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
Wieviel 100 Watt Glühlampen hätten dafür wohl monatelang brennen können...
Kommentar ansehen
06.09.2009 10:26 Uhr von m3r0
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
mmh: Is ja nix neues das Autos besser als Flugzeuge sind. Aber Glückwunsch für die Energieverschwendung !
Kommentar ansehen
06.09.2009 12:22 Uhr von BeaconHamster
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Sinnlos: Äpfel und Birnen vergleichen...

20 Meter längere Strecke und das Ergebnis wäre ein anderes.
Kommentar ansehen
06.09.2009 12:25 Uhr von seehoppel
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Tolle Werbung: Die wollen mit einem Porsche für die Formel 1 werben?
Hab ich was verpasst? Will Porsche wieder in die F1?
Kommentar ansehen
06.09.2009 13:10 Uhr von cvzone
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Könnte glatt von Pro7 Galileo gewesen sein der Test, die vergleichen auch so schwachsinnig.

Naja, wenn man es für die Werbung braucht gibt es halt keine Physik mehr. -.-
Kommentar ansehen
06.09.2009 14:48 Uhr von JustRegistered
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
unsinnige vergleiche immer: ich glaube nicht, dass ein rennwagen nen test gegen eine 747 gewinnen kann. die schafft bis 1000 km/h spitze ;) wie kommt man denn genau auf eine strecke von 1,7 km?? riiiischtiiisch, weil das flugzeug danach locker vorbeizieht -.-

aber naja, jetzt wissen wir endlich, dass ein jumbo träger ist als ein flitzesportwagen^^ wahnsinn
Kommentar ansehen
06.09.2009 21:09 Uhr von Starbird05
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ein Porsche und ein Jumbo? Ist doch kein Wunder das der Porsche gewonnen hat, der Jumbo hat zwar viel Schub, aber ist auch verdammt schwer.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?