05.09.09 17:40 Uhr
 125
 

Frauen-EM: Turnier für Hingst beendet

Für die deutsche Abwehrchefin Ariane Hingst ist die EM in Finnland beendet. Sie zog sich im Viertelfinale gegen Italien eine Meniskusverletzung zu. Als Ersatz stehen Sonja Fuss und Saskia Bartusiak zur Verfügung.

Hingst wird aber trotzdem bis zum Turnierende in Finnland bleiben. Erst nach dem Finale wird sie sich operieren lassen. Zunächst steht am kommenden Montag das Halbfinale gegen Norwegen an.

Hingst hatte sich gerade erst nach einer Meniskusverletzung zurück ins Nationalteam gekämpft.


WebReporter: JG-1
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Frau, EM, Turnier
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Silber für Biathlet Simon Schempp nach Fotofinish
Fußball: Bleibt Michy Batshuayi doch länger beim BVB als gedacht?
Olympia: Snowboard-Star Ester Ledecka gewinnt Gold im Super-G

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.09.2009 17:37 Uhr von JG-1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bitter für Hingst. Hoffentlich wird das Team so noch mehr motiviert den EM-Titel für sie zu gewinnen. Hingst wird zwar sicher fehlen aber auch die andern sind ja keine schlechten Spielerinnen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?