05.09.09 16:22 Uhr
 5.435
 

Berlin: Frei erfundene Vergewaltigung verursachte Rechtsextremen-Demonstration

Gegen eine 19-Jährige, die wahrheitswidrig behauptet hatte, vor einigen Tagen von zwei Ausländern vergewaltigt worden zu sein, wird nun wegen des Verdachts der Vortäuschung einer Straftat ermittelt.

Wie es seitens der Polizei heißt, geht man dort davon aus, dass das angebliche "Opfer" in Verbindung zur neonazistischen Gruppierung "Frontbann 24" steht. Diese hatte die frei erfundene Straftat noch am "Tattag" zum Abhalten einer Demonstration in Berlin-Neukölln genutzt.

Das vermeintliche "Opfer" hatte gegenüber vernehmenden Beamten des Landeskriminalamts zugegeben, dass nichts vorgefallen sei.


WebReporter: vandemar
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Vergewaltigung, Recht, Demonstration, Frei
Quelle: www.ad-hoc-news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Position in Syrien ist unsicher
Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.
Flugzeug im Iran abgestürzt - 66 Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.09.2009 16:25 Uhr von Moouu
 
+25 | -5
 
ANZEIGEN
sowas: ist richtig dämlich und aufmerksamsgeil
Kommentar ansehen
05.09.2009 16:27 Uhr von kommentator3
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
na dann wird sie wohl: verurteilt!

Wenn sich den anderen (Anstiftung) auch was nachweisen lässt dann die auch.

Und gut isses.
Kommentar ansehen
05.09.2009 16:48 Uhr von Ulli1958
 
+17 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.09.2009 16:53 Uhr von Dracultepes
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
Na vllt trifft es sie ja mal wirklich, zu wünschen wäe es ihr. Und dann glaubt ihr keiner.

Sowas ist unter aller sau und verhöhnt alle die diese schreckliche Tat wirklich getroffen hat.
Kommentar ansehen
05.09.2009 17:13 Uhr von Ulli1958
 
+8 | -8
 
ANZEIGEN
@MadeInGermany Fall "Mittweida": Hätte die junge Frau wirklich eine vergleichbare Bewährungsstrafe wie für gefährliche Körperverletzung bekommen sollen?
Kommentar ansehen
05.09.2009 17:29 Uhr von datenfehler
 
+19 | -16
 
ANZEIGEN
tja... niedriges Niveau... niveaulose Aktionen Wann werden wir das rechte Pack denn endlich los? Einsame Inseln gibts doch genug? Da können sie ganz für sich sein und brauchen keine Angst vor bösen Ausländern haben, die ihnen gefährlich werden. *g*

Witzig ist, dass ich viele Menschen kenne, die nicht-deutsche Wurzeln haben. Sie sprechen exzellent deutsch (besser als viele aus dem ungebildeten rechten Lager!), sind sehr fleißig (fleißiger als viele biersaufende Nichtstuer, die auf Ausländer schimpfen!) und arbeitssam und würden nicht im Traum daran denken, ein Verbrechen zu begehen (im Gegensatz zu Leuten, die sogar vorgeben vergewaltigt zu werden!). Armes Deutschland... Einziger Lichtblick: Diese Leute sind nicht in der Mehrzahl, dürfen es aber niemals werden!
Kommentar ansehen
05.09.2009 18:02 Uhr von ROBKAYE
 
+11 | -7
 
ANZEIGEN
...also bitte welcher normale Mann würde sich so ein Renee-Girl schnappen und vergewaltigen?

jaja, ich weiß... mal wieder ein flacher Kommentar meinerseits... haut mir die Minuspunkte rein...

ich komm damit klar.. ;-)
Kommentar ansehen
05.09.2009 18:29 Uhr von kadinsky
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
@datenfehler: tja, mit solchen aussagen machst du dir in diesem board wahrlich keine freunde, aber ich nehme einfach mal an, dass das auch nicht deine absicht ist....
ich bin deiner meinung, aber warum so ne schöne insel auf dauer verschmutzen? und außerdem besteht die gefahr, dass vielleicht doch einer schwimmen kann.....
andererseits, vielleicht haben wir ja glück und sie nehmen den zug:

http://stpetecrossfit.com/...
Kommentar ansehen
05.09.2009 19:00 Uhr von supermeier
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Na hoffentlich: gibt es eine entsprechende Strafe dafür.

So was ist nicht lustig, für den angeblichen Täter schon mal gar nicht.
Kommentar ansehen
05.09.2009 19:32 Uhr von Götterspötter
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Das grenzt an Volksverrat !! Aber vieleicht sollte man die Rechte Neonazi-scene mal öfter in Verbindung mit Kinderf**kerrei bringen .......

...... wenn das die "Sprache" ist die Sie verstehen und die "Waffen" mit dennen man kämpft

bitte schön ! ....... das können wir doch auch !"
Kommentar ansehen
05.09.2009 20:02 Uhr von Toni124
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Man kanns ja nicht glauben: Sowas zu machen ist total dämlich!!! Wie können einige Leute erwarten,dass die durch so eine verückte Aktion sympathie gewinnen oder gar gewählt werden?Deshalb bin ich auch dafür,dass Dummheit in derartigen Fällen bestraft werden soll!
Kommentar ansehen
05.09.2009 20:52 Uhr von snake-deluxe
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
billige: blöde Nutte...
Kommentar ansehen
05.09.2009 23:02 Uhr von marshalbravestar
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
ausländer: in deutschland sind hier SELTEN kinderf*** oder sexualstraftäter das sind meist andere...
Kommentar ansehen
06.09.2009 00:10 Uhr von Dark_Itachi
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Meine Meinung: @ marshalbravestar --> Ausländer sind hier mehr als selten Sexualstraftäter. Ist gar nicht selten, dass einer denkt, unsere Frauen wären Freiwild. Immerhin hat zum Männertag einer meiner besten Freunde eine Frau beschützt...vor nem Russen....

@ Ulli --> Ey Ulli, nichts gegen Mittweida, da ist heute Tag der Sachsen (Volksfest) und ich wohne mittendrin :-D
Gefährliche Körperverletzung hat ne Mindeststrafe von 6 Monaten und für Falsche Verdächtigung/Vortäuschen einer Straftat kannste auch ganz schnell 6 Monate im Bau landen. Ist also nicht abwegig, kommt halt immer auf die Tat an.

Wie ich in früheren Threads schon geschrieben habe, sollten solche Personen, die Straftaten vortäuschen hart bestraft werden. Aber leider ist es Fakt, dass eine Sexualstraftat das schärfste Mittel der Frauen ist...oder wie unser Kriminalistik-Dozent meinte: "40 % aller Sexualdelikte, die von Frauen angezeigt werden, sind gelogen".
Letztendlich schaden solche Frauen nur sich und anderen, wenn sie Vergewaltigungen vortäuschen.

Und jetzt euch allen ne gute Nacht!
Kommentar ansehen
06.09.2009 01:34 Uhr von Xtremara
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
traurig: Es ist schon traurig wenn eine Frau zu solchen niederen Mitteln greifen muss, nur um einen Ausländer klein zu kriegen und den hass auf Ausländer zu schüren... Bei sowas schäme ich mich richtig für meine Geschlechtsgenossinnen
Kommentar ansehen
06.09.2009 13:59 Uhr von datenfehler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kadinsky: "tja, mit solchen aussagen machst du dir in diesem board wahrlich keine freunde, aber ich nehme einfach mal an, dass das auch nicht deine absicht ist...."
Richtig, vor allem auf solche Freunde kann ich gerne verzichten....

"aber warum so ne schöne insel auf dauer verschmutzen?"
Muss ja kein Tropenparadies sein, wie man es sich immer vorstellt. Es gibt ja auch felsige, karge Inseln. Vorzugsweise eine, die ganz knapp über dem Meeresspiegel liegt. (Keine Sorge Jungs! Der Klimawandel ist Schwindel und der Meeresspiegel steigt auch nicht. *g*)

"und außerdem besteht die gefahr, dass vielleicht doch einer schwimmen kann....."
Ja, aber trotz ihres "Nationalstolzes" würden sie selbst nichtmal mit Karte die Richtung nach Hause finden. LOL
Kommentar ansehen
07.09.2009 12:36 Uhr von hugrate
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dennoch: muss es heißen "mutmaßliche" opfer und nicht "vermeintliche" opfer...
Kommentar ansehen
07.09.2009 12:40 Uhr von hugrate
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
verlesen: kommentar über mir: ist natürlich doch richtig... sie wurde ja nicht dafür gehalten, sonder wollte den verdacht ja selbst aufrecht erhalten...

sollte dies nur dazu dienen eine solche idioten-demo zu verantstalten: muss sie die angemessene strafe bekommen, genau wie jene, die sie dazu getrieben haben

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?