05.09.09 10:41 Uhr
 997
 

Ex-US-Soldat erhält nach Vergewaltigung Minderjähriger fünfmal lebenslänglich

Ein ehemaliger US-Soldat hatte während seines Irak-Einsatz 2006 ein 14-jähriges Mädchen vergewaltigt und es anschließend samt seiner Familie umgebracht.

Nun wurde er zu einer fünffachen lebenslangen Haftstrafe verurteilt. Das hatte das Bundesgericht in Kentucky entschieden.

Auf eine Todesstrafe für den 24-Jährigen konnten sich die Geschworenen nicht einigen. Weil die Tat aber äußerst brutal war, hat Green keinerlei Aussichten auf eine vorzeitige Haftentlassung.


WebReporter: 321news
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Vergewaltigung, Soldat, Minderjährige, Minderjährig, lebenslänglich, Minderjähriger
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mindestens 30 Tote bei Anschlägen in Afghanistan
Nordrhein-Westfalen: 31-Jähriger durch Stiche getötet
Dortmund: Tödlicher Streit - 16-Jährige attackiert Mädchen mit dem Messer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.09.2009 11:47 Uhr von kadinsky
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ich: bin strikt gegen die todesstrafe, aber für was soll man die todesstrafe verhängen, wenn nicht dafür? was haben die kandidaten in den todeszellen in den usa getan?
Kommentar ansehen
05.09.2009 13:23 Uhr von fridaynight
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
für die: die sich immer wundern, warum 5 mal lebenslänglich? Ich tippe mal darauf, dass solche Strafen auf mögliche Lebenserwartungen bei lebensverlängernden Maßnahmen in der Zukunft deuten.

Nach dem Motto wenn Menschen mal 200 werden, ist er immer noch im Knast und lebenslänglich steht für 100 Jahre oder so.
Kommentar ansehen
05.09.2009 16:22 Uhr von fortimbras
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@fridaynight: 5x lebenslänglich wegen dem rechtssystem dort
der kan nnun noch in berufung gehen und keine ahnung was anstellen und wird so vielelicht 2-3 mal lebenslänglich los aber muss dann trotzdem lebenslänglich sitzen
soweit ich weiß heisst lebenslänglich in den usa auch bis zum tod
in deutschland hineggen sinds glaub ich 15 jahre oder so
Kommentar ansehen
05.09.2009 23:06 Uhr von hxmbrsel
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ich denke mal das ami rechtsystem verurteilt jede straftat einzeln und nicht so wie in deutschland ein zusammenziehen der gesamten strafen , und so muß der verurteilte jede einzelne strafe nacheinander absitzen.
bedeutet wenn er in einer strafe wegen zbsp: guter führung haftverkürzung bekommt , heisst das noch lange nicht das die anderen delikte auch gleich gesetzt werden.
von daher eigentlich ganz gut das strafsystem
Kommentar ansehen
05.09.2009 23:26 Uhr von Lustikus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
in den USA: summiert sich die Strafe.

So bekam er also für jeden Mord 1 mal lebenslänglich.
Kommentar ansehen
06.09.2009 03:03 Uhr von BeaconHamster
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wahnsinn: Hier wäre so einer nach 5-10 Jahren doch wieder raus.
Was das betrifft sind die USA uns voraus, ich meine nicht das Justizsystem insgesamt, da sie noch die Todesstrafe haben, sondern den Punkt mit den langen Haftstrafen z.B. für den Missbrauch Minderjähriger.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fahrverbote in Städten: Bundesregierung plant Rechtsgrundlage
AfD verklagt Ex-Vorsitzende Frauke Petry
Bei Sydney: Weißer Hai greift Schwimmerin an und verletzt sie schwer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?