04.09.09 23:05 Uhr
 118
 

Leichtathletik/Golden League: Drei Jackpot-Sieger

Insgesamt drei Leichtathleten teilen sich den Jackpot der Golden League. Kenenisa Bekele (Äthiopien/5.000 Meter), Jelena Issinbajewa (Russland/Stabhochsprung) und Sanya Richards (USA/400 Meter) gewannen alle sechs Meetings und teilen sich somit die eine Million US-Dollar.

Ein bisschen stahl ihnen aber Top-Sprinter Usain Bolt(Jamaika) die Show. Er gewann die Disziplin über 200 Meter mit 19,57 Sekunden. Damit ist er seit über zwei Jahren auf seiner Lieblingsstrecke ungeschlagen.

Über die 100 Meter war Bolt nicht angetreten. Das nutzte sein Landsmann Asafa Powell, der vor Vizeweltmeister Tyson Gay gewann.


WebReporter: JG-1
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Jackpot, Sieger, Leichtathletik, Leichtathlet
Quelle: de.eurosport.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale
Olympia: Deutschland steht im aktuellen Medaillenspiegel an zweiter Stelle
Olympia 2018: Silber für Biathlet Simon Schempp nach Fotofinish

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.09.2009 23:01 Uhr von JG-1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist Issinbajewa froh, dass es sie bei der WM erwischt hat, oder hätte sie die 333.333 Dollar für den WM-Sieg geopfert? Genau wie die anderen beiden ist sie das Aushängeschild ihrer Disziplin, deshalb sind die Siege absolut verdient. Eigentlich fehlt nur noch Bolt, aber der hat dieses Jahr den Fokus mehr auf die WM gelegt und ist deshalb gar nicht bei allen Meetings gestartet. Vielleicht konnte er sich auch einfach nicht zwischen den 100 und 200 m entscheiden.
Kommentar ansehen
05.09.2009 12:01 Uhr von Moouu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und alle 3: haben verdient gewonnen. Ist ja auch ne super Leistung

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?