04.09.09 21:28 Uhr
 830
 

Florida: Mann ruft den Notruf, weil er Hunger hatte

In Delray Beach hatte ein auf dem Bürgersteig sitzender und offensichtlich betrunkener Mann derart großen Hunger, dass er kurzentschlossen den Notruf wählte.

Er bat die Polizisten, ihn mitzunehmen und berichtete ihnen von seinem Hunger.

Als die Polizisten seine Bitte abwiesen, ging der Mann seiner Wege, um kurz darauf erneut den Notruf zu wählen. Erneut bat er um eine Mitfahrgelegenheit. Der Mann wurde festgenommen.


WebReporter: wenzi
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Florida, Hunger, Notruf
Quelle: news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
USA: Bulldogge beißt Pädophilem bei frischer Tat den Penis ab
Finnland: Es gibt nun eine Insel nur für Frauen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.09.2009 22:14 Uhr von kommentator3
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
die: Einsatzkosten von notarzt und polizei muss er hoffentlich bezahlen.
Kommentar ansehen
05.09.2009 14:07 Uhr von K.I.N.G.
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Festgenommen? Jetzt muss er nurnoch seine Strafe nicht bezahlen, kommt dafür ein paar Tage ins Gefängnis und kriegt dort auch was zu Essen =)
Jaja, die Gerechtigkeit siegt.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?