04.09.09 16:48 Uhr
 904
 

"Venetica" mit fiesen Bugs und Fehlern veröffentlicht

Das deutsche Rollenspiel "Venetica" wurde heute veröffentlicht, obwohl es noch zahlreiche Fehler aufweist.

Ein Tester von "PC Games" bemängelt unter anderem die schlechte Performance des Spiels auf aktuellen PCs und diverse Bugs.

Eine Mission lasse sich nicht beenden, die Spielfigur versinke manchmal im Boden und man könne durch Wände oder Decken hindurch kämpfen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: VoltagoSG
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Fehler, Bugs
Quelle: www.pcgames.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Twitter will gegen Sexismus und Hass vorgehen
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt
Nachbauten von originalen Spielhallen-Automaten in Mini-Formaten angekündigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.09.2009 16:46 Uhr von VoltagoSG
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es scheint ja mittlerweile völlig normal zu sein, Spiele mit Mängeln in die Läden zu bringen. Auch wenn es gleich den ersten Patch finde ich dieses Verhalten der Hersteller skandalös!
Kommentar ansehen
04.09.2009 16:50 Uhr von dertuete
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
oh man: Wie ich sowas hasse!
Kommentar ansehen
04.09.2009 17:12 Uhr von PakToh
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hmmmm: Man wird neimals ein 100% Fehlerfreies Produkt auf den MArkt bringen können, gerade wenn es sich um software handelt, aber zumindest sollten Grundsätzliche Spielelemente wie Kollisionserkennung (In Boden versinken / durch Wände kämpfen) funktionieren).

Ebenso sollten gängige Grafikchipsätze getestet sein ebenso wie -Prozessor(familien).

Klar wird keine Qualitätssicherung der Welt alle (evtl noch folgenden) Kombinationen an Hardware (und Betriebssystemsoftware) testen können, aber auch Virenscanner im Hintergrund etc. sollten für gängige Versionen durchgeführt worden sein.

Wenn ich 50 / 60 Euro bezahle ist ein halbwegs funktionierendes Spiel jedenfalls zu erwarten!
Kommentar ansehen
04.09.2009 17:22 Uhr von Selina90
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@PakToh: Siehst du, soweit haben uns die Software-Hersteller schon gebracht: mit einem "halbwegs funktionierenden Spiel" sind wir schon zufrieden
Kommentar ansehen
04.09.2009 18:11 Uhr von schlitzohr1812
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube die User wären glücklicher, wenn der Publisher sagen würde: "sorry Leute, wir können den Release-Termin nicht halten, da wir euch ein fehlerfeiers Spiel anbieten wollen."

Aber irgendwie geht es in deren Köpfe nicht rein...

Also Hallo lieber Publisher, wenn ihr das hier lest, wisster Bescheid!

greetz
Kommentar ansehen
26.09.2009 21:46 Uhr von lenjka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also wenn ich ein spiel kaufe, dann möchte ich ein spiel ohne bugs. sobald ich so ein spiel finde, werde ich es mir auch kaufen, bis dahin lade ich es aus dem internet...

das kann man mit anderen artikel vergleichen. wenn ich zum beispiel neue schuhe für 50 € kaufe, dann habe ich neue schuhe und ich muss nicht eine woche nach dem kauf zum schuster gehen und ein patch drauf zu machen.

sorry liebe spielehersteller, aber ich bleib bei rapidsh*re und co bis ihr ein fertiges spiel rausgebracht habt.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?