04.09.09 13:49 Uhr
 692
 

Russiche Milliardäre wollen eigenen Luxus-Kurort am Mittelmeer errichten

Laut einem Bericht der russischen Zeitung Wedemosti wollen superreiche Russen einen eigenen Kurort bauen.

In Le Chaume bei Nizza erwarb die Gruppe bereits 400 Hektar Land, welche mit Villen, Appartements, einem Luxus-Hotel und Reiterhöfen bestückt werden soll.

Laut der Entwicklungsgesellschaft Q-tec bestreiten die Oligarchen die 200 Millionen Kosten aus ihren eigenen Mitteln.


WebReporter: truman82
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Luxus, Mittel, Milliardär, Mittelmeer
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
USA: Bulldogge beißt Pädophilem bei frischer Tat den Penis ab
Finnland: Es gibt nun eine Insel nur für Frauen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.09.2009 14:07 Uhr von fuxxa
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Wenn dort in Zukunft alle Russen Urlaub machen, hab ich nichts dagegen. Die Engländer brauchen sowas auch noch...
Kommentar ansehen
04.09.2009 15:10 Uhr von kingoftf
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Auf: viele Russen passt (leider) der Spruch:

Man kann die Leute aus der Armut holen, aber nicht die Armut aus den Leuten.

Benehmen gleich Null
Fressen wie die Schweine und lassen Berge an Essen auf dem Teller zurückgehen.
Kommentar ansehen
04.09.2009 15:48 Uhr von the_chosen_son
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
ich liebe diesen Neid, kaum hat jemand Geld (egal ob verdient oder nicht) schreien alle auf.
Nur mal zum vergleich, wenn ich mir einen teuren Urlaub gönne, möchte ich auch nicht mit irgendwelchen unterschicht Leuten in einem Hotel sein.
Kommentar ansehen
04.09.2009 18:32 Uhr von EduFreak
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ fuxxa, 127.0.0.1, kingoftf: es tut mir wirklich unendlich leid, dass meine landsleute euch so dermaßen auf die nerven gehen, ich kann euch nur zustimmen, ALLE von denen sind genau gleich, alle total assozial. ihr seit dagegen wohl die gesittetesten menschen auf der erde, liegt natürlich nur an der nationalität. aber jetzt mal wirklich ganz im ernst: wer hat euch ins gehirn geschissen?
wie überheblich seit ihr eigentlich? euch dreien kann jeder spanier das selbe an den kopf werfen (mallorca). dort ist auch JEDER deutsche gleich, oder?

ach was solls, ich sollte mich mal nicht so aufregen über leute, die mir geistig nicht das wasser reichen können...
Kommentar ansehen
05.09.2009 03:59 Uhr von Baran
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
04.09.2009 14:04 Uhr von youhateme: 80 % das halte ich für hetze.
Kommentar ansehen
05.09.2009 04:01 Uhr von Baran
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
04.09.2009 14:16 Uhr von 127.0.0.1: der einzige assoziale und primitive bist du hier.
Kommentar ansehen
05.09.2009 04:17 Uhr von Baran
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
04.09.2009 18:32 Uhr von EduFreak: hör nicht auf diese lederhosentragenden biertrinkenden Ballarmann Thailandbomber touris die gewisse dienste über 18 in anspruch nennen, sind doch alle gleich. Wenn sie wie die letzten dorfbewohner mit ihren socken und sandalen kombos das lachen der einheimischen nicht herraufbeschwören, mit ihren grundschulenglisch obwohl man es in der schule hatte mit 22 nicht kann. Wenn die nicht gröhlend besoffen um 11 uhr morgends schon am strand liegen. Besoffen aber pikfeind handtücher auf irgendwelchen sitzen plaziert.

http://www.thomas-meiser.de/...

vor allem am ballermann ist es unerträglich für zivilisierte menschen deshalb meiden russen diese orte.
Mach dir nichts drauß
? ??????? ???????? ???.
darum sind die so genervt. wusste nicht das sie sich auch vor 70 jahren so zivilisiert benommen haben. Scheint im blut zu liegen.
Kommentar ansehen
05.09.2009 11:03 Uhr von kingoftf
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ Baran und EduFreak: nur für Euch beide, da ihr scheinbar ja selbst betroffen seid und Euer Stammbaum ein Kreis ist, noch mal langsam zum mitschreiben:

Ich habe hier in Spanien einige Jahre im Hotel gearbeitet und habe etliche Freunde, Kellner usw. die das ungelesen unterschreiben würden.

Die Russen, die Kohle haben, haben diese Kohle garantiert nicht ganz sauber zusammengetragen und dementsprechend lassen die im Urlaub die Sau raus.

Die 99% der anderen Russen haben garnicht das Geld, um überhaupt Urlaub zu machen,

Und vom Ballermann bin ich gut 3500 Km entfernt, das kratzt mich also nicht, was die Deutschen dort veranstalten.

Aber wie soll ich mich mit Euch geistig duellieren, wenn ich sehe, dass Ihr unbewaffnet seid.
Kommentar ansehen
05.09.2009 11:12 Uhr von kingoftf
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Hier noch was für Euch: http://www.google.com/...
Kommentar ansehen
05.09.2009 19:11 Uhr von EduFreak
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wir beide haben doch nur genau das selbe gemacht, was ihr gemacht haben: volksverhetzung. eure ging gegen russen, unsere gegen deutsche, blos hab ichs ironisch gemeint, da ich auf nationalitäten scheiße, die sagen für mich garnichts aus...
Kommentar ansehen
07.09.2009 01:41 Uhr von Baran
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
OH GOTT: Denkt ihr mit euren billigen vorurteilen, und unlogischen zahlen bekomme ich nicht das lachen typisch deutscher könnte man sagen weltweit gibt es mindestens 200 000 000 leute die russisch beherrschen, aber ballermann touris können dienicht unterscheiden kingoftf du behauptest das nur ein prozent der russischsprachigen leute 2 000 000 der rest nicht verreisen können? Die meisten leute verreisen im inland ( ein paar millionen mehr) auf die krim oder abchaisen(wunderschöner ort) mehr als 2 millionen verreisen ins ausland damit ist deine behinderte behauptung falsch. Die meisten leute haben eine datscha und die haben immer urlaub und müssen sich drum kümmern.

Die "deutschen" benehmen sich überall schlecht vor allem aber in thailand Ballermann führen sich echt auf, aber leider veralgemeinere ich nicht wenn doch dann nur aus ironischer sicht! Es gibt auch zivilisierte deutsche im ausland aber die die auffallen sind eben die einprägsamsten. Und wieso beschwert sich eigentlich das dumme Personal mit deiner spanien erfahrung? Das sind doch alle bettler niederen bildungsstandes vollzeit kellner (ironie)betteln immer um trinkgeld, wenn ich dir was mache bettle ich doch auch nicht.

Worüber sich Deutsche im Urlaub so beklagen
(31)
VON LARS OPHÜLS13. August 2009, 07:07 Uhr
Zu viel Sand am Meer, zu viele Wellen im Wasser

http://www.welt.de/...

In deutschland beklagt man sich über alles, oder man merkt das man keine dominante rasse ist sondern nur witzfiguren. (ironie)

Also bitte leute wenn man soooo dumm ist!!!
AMORS PFEIL IST STUMM

Etwa im Fall einer Urlauberin. Weil sie im Vorjahr eine Affäre mit einem Hotelanimateur verlebt hatte, buchte sie wieder das gleiche Hotel – wohl in Erwartung einer Wiederholung. Doch der Animateur vergnügte sich diesmal lieber mit einer anderen Urlauberin. Die enttäuschte Klägerin wollte daher den Reisepreis zurück – erfolglos.

FLUG VERSCHLAFEN

Dreist war etwa der Versuch eines Mannes, vor dem Amtsgericht München aus seinem Rausch noch Kapital zu schlagen. Auf einer organisierten Gruppenreise in den Fernen Osten musste er sieben Stunden auf dem Flughafen von Dubai totschlagen. Der Kläger vertrieb sich die Wartezeit an der Flughafenbar und schlief dann in der Wartehalle ein. Als es Zeit wurde, weckte ihn die Reiseleiterin und machte ihn auf den Start des Check-in aufmerksam.

Da kann man die deutschen einfach nicht ernstnehmen ist dummheit Volkssport geworden? Zuviel bier und und weißwurst schaden doch^^

Man man man muss man sich überall mit solchen rassisten rumärgern?
Kommentar ansehen
07.09.2009 02:05 Uhr von Baran
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
AUs der welt quelle einen kommentar oder auch mehr: Salamat sagt:
Als Hoteldirektor eines grossen 5 Sternehauses auf den Philippinien kann ich nur sagen, dass die nörgelsten Gäste aus Germany kommen. Viele nutzen ihre Camera um alle Hotelecken im Hotel zu kontrollieren um dann einen Teil des Reisepreises in Deutschland wieder einklagen zu können. Auf diese Klientel können wir gerne verzichten.

Um eines klar zu stellen: Berechtigte Informationen werden von uns sehr ernst genommen und sofort behoben! Aber wir können weder den Salzgehalt des Meeres noch Ebbe und Flut beeinflussen. Diesbezüglich hatten 4 Paare aus Deutschland 2008 versucht einen Teil des Reisepreises zurück zufordern, weil der "Badespass" beeinflusst wurde.

Werner K. sagt:
Die meisten können sich Reisen in das Ausland gar nicht leisten. Aus diesem Grunde wollen die meisten Geld zurück!

Armes Vaterland sagt:
Das ist typisch für Deutsche !
igitt
ich dachte das wneigstens menschen die 27.000 euro für 2 wochen urlaub ausgeben können auch nur halbwegs alle tassen im schrank hätten, aber so kann man sich täuschen (oder der Mann ist von Beruf ein "Organ der Rechtspflege" das wäre auch eine erklärung)

Ps Ein Großteil der Klagen gäbe wohl nicht wenn nicht immer wieder von Deutschen Gerichten mit derart schwachsinnigen Entscheidungen zu rechnen wäre das sich solche Klagen lohnen13.08.2009,
12:56 UhrBetrachter sagt:
ich las schon auf einer Bewertungsseite für ein Auslandsurlaub , die Beschwerde darüber, dass dort nicht genügend deutsch gesprochen wurde!
Das Nörgel-Verhalten der Deutschen im Urlaub, wenn sie mal nicht Alles so haben, wie Zuhause, ist ein guter Indikator dafür, wie verwöhnt, dekadent und selbstgerecht unserer Gesellschaft schon geworden ist. Menschen bei denen von Anfang an Alles nur glatt lief und deren Lebensstandard kontnuierlich anstieg, sind oftmals die größten Problemmacher.

Traveler sagt:
Ich mache um die Deutschen einen sehr grossen Bogen im Ausland. Ich mag sie einfach nicht. Egal in welchem Land. Sie fallen immer unangenehm auf. (Natürlich nicht alle!)

Deutsche Touristen (keine Business-Leute) im Hotel, drückt den Hotelpreis sagte mir einmal ein Manager von einem "Sternehotel" in Spanien. Das ist durchaus nachvollziehbar, wenn man diese klatschenden Unterschichten-Urlauber in einer Chartermaschine anhören muss.

Receptionistin sagt:
Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass auch Amis, Franzosen etc nörgeln - nicht immer zu Unrecht - Mängel gibt es wirklich. Doch ein wesentlicher Unterschied zu den Deutschen gibt es trotzdem: Wenn diese Touristen ihren Frust an der Reception rausgelassen haben, ist die Sache in der Regel erledigt. Viele Deutsche gehen aber dann ein Schritt weiter: Sie erwarten eine Preisminderung oder andere Entschädigungsarten - d.h. es wird gleich mit dem Rechtsweg gedroht, wenn man nicht umgehend auf deren Forderung eingeht.

cit sagt:
Ich habe auch bei einem Reiseveranstalter gearbeitet. Touristen kamen aus verschiedenen Länder Europas. Ja die deutschen waren die größten Nörgler. Das hat auch ein Grund meiner Meinung nach. Die deutschen sind die reiseerfahrensten und aus diesem Grund kennen Sie auch die meisten Tricks und Regeln. Alle anderen Touristen werden von Jahr zu Jahr immer schlauer und beschweren sich auch immer mehr. Aber eins muss man sagen, die deutschen sind die immer mi diesem "jetzt zeige ich euch an und ich werde meine Kontakte in den Medien spielen lassen" kommen. Das ist zum Teil sehr lächerlich.

Rene sagt:
@Sascha:
Das ist ja das Problem. Kaum einer informiert sich VORHER, in welchen Winkel der Erde der Urlauber reisen wird. Ich selbst habe noch nie in einem Hotel Urlaub gemacht, aber ich denke, die meisten buchen einfach, werden wo auch immer hingeflogen und beschweren sich dann über schmutzige Strände ("der Sand ist nicht perlweiß") oder weil das Essen nicht schmeckt ("Dieter, die haben hier keine Currywurst mit Pommes. Was für ein Misthotel").

Salamat sagt:
@Kritiker sagt:

Und wer keine deutschen Touristen in seinem Hotel sehen will, dem steht es selbstverständlich frei, keine Verträge mit deutschen Reiseveranstaltern zu machen. Aber dafür fehlen vielen Hoteliers einfach mal die Eier in der Hose.

Wir haben es als Luxushotel nicht nötig mit deutschen Reiseveranstaltungen Verträge abschliessen zu müssen. Durch Ihre primitive Wortwahl fühlen wir uns dadurch auch voll bestätigt.

Mehmet-Ali Fenakütürdeten sagt:
Worüber sich Leute in den Urlaubsgebieten beklagen:

Andre sagt:
@ Wartender
"Wartender sagt:
.
Ich warte nur noch auf die Meldung über die Beschwerde beim Reiseveranstalter, daß es im Urlaubsland zu viele Einheimische gegeben habe."

so einen Anruf habe ich eigentlich schonmal gehabt - das es zu viele Einheimische am Strand gab, zu Silvester.

Und das man das Wetter nicht aendern kann verstehen so manche Gaeste auch nicht...

Deutsche Urlauber!

Mein senf Einseitig Oder?

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?