03.09.09 16:26 Uhr
 289
 

Deutschlands erste mobile Mitfahr-Zentrale geht an den Start

Das Projekt "caribo" der Scientific-Gruppe aus Aachen startete am 1.September die Registrierung zu Deutschlands erster mobiler Mitfahr-Community.

Mit "caribo" soll es über eine AdHoc-Suche auf einem mobilen Endgerät möglich sein, Mitfahrer rund um den aktuellen Standort zu finden, die das selbe oder ein ähnliches Ziel haben.

Mit "caribo" sollen erstmals die Bereiche Internet und Soziale Netzwerke mit umweltbewussten Zielen verbunden werden. Um "caribo" später nutzen zu können wird ein internetfähiges Handy und die kostenlose Software zu benötigt.


WebReporter: gizemo
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Start, Zentral, Zentrale
Quelle: www.online-artikel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts
Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.09.2009 16:14 Uhr von gizemo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In Zeiten von IPhones und Co ist dies wohl eine tolle umweltfreundliche Idee sicher an sein Ziel zu gelangen.
Kommentar ansehen
03.09.2009 16:37 Uhr von cirak00
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Mitfahrgelegenheit ist etwas gutes.
Muss zweimal in der Woche nach Köln fahren (200km) dafür verlange ich pro Person 15 € und bei 3 Personen macht das 45 € für Hinfahrt und ins. 90 € (Hin und Rückfahrt)

Dadurch bezahle ich mein Benzinkosten + verdiene ich nebenbei etwas...
Kommentar ansehen
03.09.2009 16:45 Uhr von giZemo
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Super Idee: Find das auch total praktisch..

Hab im Netz noch mehr Infos gefunden:

Offizelle Seite des Projektes:

http://www.caribo.mobi
und
http://www.v-gate.de/...
Kommentar ansehen
04.09.2009 07:21 Uhr von U.R.Wankers
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@cirak: die meisten machen das nur um die Benzinkosten zu senken.
bei saftigen 15 Euro wundert es mich das bei Dir überhaupt jemand mitfährt. Für 200 km Strecke werden im Schnitt 10 Euro gefordert, was auch fair ist. Das reicht bei 3 Mitfahrern auch völlig aus.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?