03.09.09 14:42 Uhr
 391
 

Umfrage: Steigt die Mehrwertsteuer wieder?

Wird die Mehrwertsteuer zum 1. Januar 2010 wieder ansteigen? GELD kompakt fragt dazu aktuell seine Leser in einer neuen Umfrage.

Die Große Koaltion hatte bereits nach der letzten Bundestagswahl die Mehrwertsteuer um drei Prozent, auf nunmehr 19 Prozent, angehoben. Vor der Wahl hatten die beiden Parteien lediglich von zwei bzw. null Prozent gesprochen.

In anderen europäischen Ländern liegt die Mehrwertsteuer bereits über 20 Prozent.


WebReporter: stern2008
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Umfrage, Mehrwertsteuer
Quelle: www.geld-kompakt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler
Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.09.2009 15:12 Uhr von brainbug1983
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Natürlich liegt die Mehrwertsteuer in anderen Ländern über 20%, dafür sind dort aber auch andere Steuern niedriger als bei uns, oder andere dies in anderen Ländern gar nicht gibt. Ich frag mich manchmal echt warum beim Thema Mehrwertsteuer immer andere Länder als bsp herangezogen werden, wenns um höhere Beispiele geht. Andere Dinge die in den gennanten Ländern dafür aber günstiger sind, oder niedriger besteuert, werden leider immer unter den Tisch gekehrt!
Kommentar ansehen
03.09.2009 15:17 Uhr von politikerhasser
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Natürlich steigt die Mehrwertsteuer nach den Wahlen. Wo sonst kann der Staat bei der breiten Masse das einstreichen, was er Wirtschaft und Finazwelt in der Krise so großzügig zugeschanzt hat?

Der kleine Mann zahlt - IMMER !
Kommentar ansehen
03.09.2009 15:22 Uhr von de_waesche
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
ohne jemanden beleidigen zu wollen, aber wer der merkeln das versprechen abnimmt, die steuern nicht zu erhöhen, ist in meinen augen einfach nur dumm.
Kommentar ansehen
03.09.2009 15:46 Uhr von jodta
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin für den Vorschalg: die Märchensteuer auf 50 % zu heben und dafür alle anderen Steuern abschaffen. Die frei gestellten Beamten können ja dann Ihrern Leidenschaften nachgehen und Nützliches für die Menscheit schaffen.
Upps: Schade. Jetzt bin ich aufgewacht
Kommentar ansehen
03.09.2009 15:53 Uhr von stohrm2007
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
sicherlich: wird die Märchensteuer erhöht oder wie sonst sollen diese angeblichen Volksvertreter ihre geltungssucht befriedigen und das Geld mit vollen Händen zum Fenster rauswerfen.


kurze frage
Was verkauft ein:
Versicherungsvertreter = Versicherungen
und ein Imobilienvertreter = Imobilien
und der Volksvertreter = das Volk und zwar für Dumm
Kommentar ansehen
03.09.2009 17:04 Uhr von fortimbras
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
die mehrwertsteuer ist die sozialste steuer: weil sie von allen gleichermaßen gezahlt wird
vom auszubildenen püber arbeiter und touristen bis zu rentnern und pensionierten zahlen die alle
von mir aus könnte die ruhig deutlich steigen aber dafür müssten dann andere steuern drastisch gesenkt oder ganz abgeschafft werden
Kommentar ansehen
03.09.2009 17:46 Uhr von Loxy
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
"die mehrwertsteuer ist die sozialste steuer" ...sorry, aber das Gegenteil ist der Fall mein Gutester, das genaue Gegenteil!

Wie wäre es denn, wenn man mal eine Börsenumsatzsteuer einführt (müsste natürlich weltweit passieren)? Das würde den ganzen Irrsin auch ein bisschen bremsen an den Börsen und JEDE MENGE KOHLE in die Kassen spülen.

So wie es jetzt ist zahlt man 0,0 für den Transfer von Milliarden von einer Ecke des Globus in die andere... aber wenn Otto-Normalo Scheißhauspapier kauft ist das Umsatzsteuer drauf? HALLO????

Geld ist da... wie Heu... nur sammelt sich das in einigen wenigen Taschen!
Kommentar ansehen
03.09.2009 18:14 Uhr von Slippy01
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@fortimbras, Loxy: Die ist sozial weil jeder die zahlen muss? Dann verstehst du das Wort sozial falsch. Sozial heißt, dass es einen Ausgleich gibt zw. den wohlhabenden und den armen Leuten. Eine progressive Einkommenssteuer ist da wohl wesentlich sozialer.

Außerdem ist die Mehrwertsteuer ziemlich mißbrauchsanfällig. So sind sog. Umsatzsteuerkaruselle möglich.



>>"So wie es jetzt ist zahlt man 0,0 für den Transfer von Milliarden von einer Ecke des Globus in die andere... aber wenn Otto-Normalo Scheißhauspapier kauft ist das Umsatzsteuer drauf? HALLO????"

Ich kann deine Argumentation absolut nicht folgen. Warum sollte man denn was bezahlen wenn sich quasi der Standort wechselt?
Kommentar ansehen
03.09.2009 18:40 Uhr von artefaktum
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@ fortimbras: "die mehrwertsteuer ist die sozialste steuer "

Wie bereits gesagt ist das Gegenteil der Fall.

Je weniger Geld ich im Monat zur Verfügung hab, einen umso größeren Anteil muss(!) ich ausgeben für das Notwendigste.

Beispiel Hartz IV: Wer 347 Euro zum Leben im Monat hat, muss(!) fast alles ausgeben. Und zahlt dann die gleichen 19 bzw 7 Prozent Umsatzsteuer wie jeder andere Vermögende auch. Bei ihm haut die Erhöhung dann in einem viel größeren Verhältnis zum Gesamteinkommen des Haushaltes.
Kommentar ansehen
03.09.2009 18:41 Uhr von artefaktum
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
... ins Kontor.": (Sorry, hat im vorherigen Posting die zwei letzten Wörter vergessen).
Kommentar ansehen
04.09.2009 08:16 Uhr von Criseas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
im zusammenhang mit BGE: Wenn die Konsumsteuer steigt im zusammenhang mit einem Bedingungslosen Grundeinkommen, dann bin ich STARK dafür gerne auch auf 50%

ansonsten ähhh ne

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?