03.09.09 13:25 Uhr
 340
 

Atemmessgerät hilft bei Lungenkrebs-Diagnose

Israelische Forscher haben einen Weg gefunden, Lungenkrebs frühzeitig zu diagnostizieren. Ein Atemmessgerät soll Atempartikel aufspüren, die auf Lungenkrebs hindeuten.

Wenn der Patient seine Atemprobe abgibt, werden die Partikel vom Sensor des Gerätes, ein dünne Goldschicht über einer Grundschicht aus Kohlenstoff, erkannt.

Dank der hohen Empfindlichkeit des Gerätes kann der Krebs in einem sehr frühen Stadium erkannt werden. Die Behandlungs- und Erfolgschancen steigen somit.


WebReporter: furtgo99
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Lunge, Diagnose
Quelle: www.trendsderzukunft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.09.2009 14:41 Uhr von VitoLuciano
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: die frage ist ob die kassen dafür aufkommen werden..
Kommentar ansehen
03.09.2009 14:45 Uhr von marshalbravestar
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
medizin: macht fortschritte udn wir haben nix davon ....

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?