03.09.09 11:38 Uhr
 9.796
 

Tapetenwechsel: IKEA ändert die Hausschrift und erntet Boykottaufrufe

Der aktuelle IKEA-Katalog verstört gerade Grafiker allerorten: Der Grund ist die Änderung des Schrifttypus. Nachdem IKEA seit Beginn die Schrift "Futura" benutzte, sattelt man nun auf "Verdana" um. Sogar Boykott-Aufrufe gegen IKEA gibt es bereits.

Grund ist die Internetkompatibilität von "Verdana", mit der die - zwar stilsichere - Bauhaus-Schrift "Futura" nicht mithalten kann.

Im Internet wird derzeit heftig diskutiert, über den "Font War". Grafiker sind empört über den Einsatz der seelenlosen Verdana gegenüber der "Futura", die wie geschaffen war für IKEA wegen ihrer klaren Nüchternheit.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wechsel, Boykott, IKEA, Tapete
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler
Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.09.2009 11:35 Uhr von mozzer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wahrscheinlich außerhalb von Grafiker-Kreisen schwer nachvollziehbar, aber die Verdana - genauso wie die - Comic Sans geht gar nicht ... Gerade IKEA, die so auf Stil setzen, versuchen es jetzt mit der billigen Verdana...
Kommentar ansehen
03.09.2009 11:47 Uhr von tdsyco
 
+30 | -13
 
ANZEIGEN
Verdana: ist super! Lächerlich wegen sowas zum Boykott aufzurufen, mega lächerlich!
Kommentar ansehen
03.09.2009 12:07 Uhr von rolling_a
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ich muss sagen, daß ich die Verdana im Printbereich nie besser in Szene gesetzt gesehen habe als in diesem Fall. Sie harmoniert sehr gut mit dem Rest der IKEA-CI. Mutiger Schritt der Werbeagentur, dennoch erfolgreich... zumindest aus gestalterischer Sicht.
Kommentar ansehen
03.09.2009 12:29 Uhr von Dracultepes
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Die Leute haben kein Leben mehr. Bei denen bricht eine Welt zusammen wenn sich eine Inet Seite verändert.
Kommentar ansehen
03.09.2009 12:49 Uhr von schwarzerSchlumpf
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
tol die quelle kann in die zukunft blicken ... leute könnt alle wieder runterkommen laut quelle sind die schon in 2010 da haben wir noch ein wenig zeit (auszug:Seit der Katalog 2010 in den USA verbreitet wird")

so im ernst herje sollen die das doch so machen wie se wollen sorry ich gehe wegen möbeln dahin und nicht wegen irgendwelche schriftarten
Kommentar ansehen
03.09.2009 13:10 Uhr von Thux
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Verdana <3
Kommentar ansehen
03.09.2009 13:50 Uhr von cyrus2k1
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@schwarzerSchlumpf Gehirn einschalten hilft! Dies ist "Der Katalog 2010", aber er wird im Jahr 2009 verteilt... Kapiert? Genauso wie es jetzt schon bei Otto, Quelle, Neckermann usw. den Katalog 2010 gibt.
Kommentar ansehen
03.09.2009 14:27 Uhr von deathcrush
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
*hust*: ööhm wird IKEA nicht sowieso immer groß geschrieben?

warum dann dieser trouble?

IKEA nicht ikea.. schaut ja auch scheisse aus.. oO

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?