02.09.09 22:24 Uhr
 627
 

Fußball: Ein Jahr gesperrt nach Karatetritt-Foul

Nachdem der Bolivianer Sergio Jauregui seinen Gegenspieler Meonardo Medina schwer gefoult hatte, ist er nun für ein Jahr gesperrt.

Der Vorfall hatte sich am 23. August ereignet. Jauregui ging Medina mit einem Karatetritt an die Kehle. Das geschah nicht einmal während des Spiels, sondern auf dem Weg zu den Kabinen, da beide wegen schweren Foulspiels vom Platz verwiesen wurden.

Mittlerweile hat sich Jauregui bei Medina im Krankenhaus entschuldigt und angeboten, dessen Behandlungskosten zu übernehmen.


WebReporter: 321news
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fußball, Jahr, Foul, Karat, Karate
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.09.2009 22:32 Uhr von mcbeer
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Die: Sperre ist gerecht.
Kommentar ansehen
03.09.2009 08:38 Uhr von atlantis2001
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Gerecht? Das sehe ich anders. Sportler, die leistungssteigernde Mittelchen zu sich nehmen und des Dopings überführt werden, werden meist länger (wenn nicht gar lebenslang) gesperrt - dabei schaden sie in erster Linie sich selbst & ihrer Gesundheit...

In dem Falle hier ist das Ganze noch nichtmal im "Eifer des Gefechts" passiert, sondern abseits jeglichen Spielgeschehens. Jauregui hat also in voller Absicht so gehandelt & somit hat der Typ m.E. seinen Beruf verfehlt und gehört für immer aus dem Verkehr (aus dem Profisport) gezogen.
Kommentar ansehen
03.09.2009 08:59 Uhr von Blitzeis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da geb ich atlantis recht.
ich finde auch das man sowas nie und nimmer rechtfertigen kann.
das kommt einem angriff auf der straße gleich. den würde man doch dann auch verklagen. dafür kann man dann knast bekommen!!

und entschuldigen hätte der sich ja nich trauen sollen bei mir...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?