02.09.09 19:46 Uhr
 367
 

Krautheim: Morgens warteten Einbrecher auf die Penny-Mitarbeiter

In einen Penny-Markt in Krautheim waren Räuber in der Nacht eingestiegen. Da sie nicht an das Bargeld herankamen, warteten die beiden Täter auf die Angestellten.

Zwei Angestellte wurden dann von 6 Uhr 45 an in Empfang genommen und gefesselt. Sie gaben nach der Drohung der Räuber die Einnahmen des Vortages, einige Hundert Euro, heraus.

Mit einem Fahrzeug eines der Mitarbeiter flüchteten die Gangster. Hubschrauber waren anschließend unverrichteter Dinge der Suche nach den Flüchtigen im Einsatz. Die Kripo in Künzelsau sucht nun nach Tätern mit russischem Akzent.


WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mitarbeiter, Einbrecher, Morgen, Penny
Quelle: www.stimme.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen
Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.
Flugzeug im Iran abgestürzt - 66 Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.09.2009 21:44 Uhr von EyeOfTheDark
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
OMG Krautheim...das is ja bei mir ums Eck! Jetzt muss ich ja schon Schiss haben, wenn ich in Ruhe einkaufen gehen will..oO
Kommentar ansehen
02.09.2009 22:26 Uhr von lancer.danny
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wow! einige hundert Euro... na die können sich jetzt zur Ruhe setzen -.-

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen
Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen
AfD-Politiker Poggenburg - Anzeige wegen Beleidigung und Volksverhetzung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?