02.09.09 19:08 Uhr
 5.741
 

Auto stürzt 400 Meter tief - Mann rettet sich mit Sprung

Sein Auto stürzte in eine 400 Meter tiefe Schlucht und war danach nur noch ein Haufen Blech - doch er hat nur ein paar Kratzer davon getragen: Der Münchner Michael Schöke ist mit einem waghalsigen Sprung dem Tod entkommen.

Schöke arbeitet ehrenamtlich für den Deutschen Alpenverein. Nach einer Erkundungstour nahe Schwaz (Tirol) wich er einem Felsbrocken aus, kam dabei aber von der Straße ab. Der Wagen kam ins Kippen und bewegte sich in Zeitlupe Richtung Abhang.

Es war eine Entscheidung in Sekundenbruchteilen, die Schöke getroffen hat und die ihm das Leben gerettet hat: Er rettete sich aus dem Auto und sah sein Auto in die Schlucht fallen. Die "tz" dokumentiert die Rettung in letzter Sekunde und zeigt die Bilder des Unglücks.


WebReporter: get_shorty
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Auto, Meter, Sprung
Quelle: www.tz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.09.2009 19:37 Uhr von ParaKnowYa
 
+26 | -0
 
ANZEIGEN
Na der kann jetzt wohl: erstmal seinen zweiten Geburtstag feiern.
Kommentar ansehen
02.09.2009 20:05 Uhr von Allmightyrandom
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
Aber großes Auto fahren.

Mit nem Fiesta wäre das nicht passiert, da wären rechts noch 2 Meter Platz gewesen ^^
Kommentar ansehen
02.09.2009 21:59 Uhr von Air0r
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
@Allmightyrandom: Mit einem Fiesta Erkundungstour in den Alpen?
Kommentar ansehen
03.09.2009 00:53 Uhr von Pumba86
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Schwein gehabt na dann mal rann ans ausbeulen :D
Kommentar ansehen
03.09.2009 08:06 Uhr von meisterallerklassen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Selber Schuld! Wenn ich mir die Straße anschaue und dann fährt der dort mit so einem Auto........jeder Hüttenwirt etc. würde nie mit einem Touareg in den Bergen rumgurken! Hätte er ja gleich mit nem Leopard 2 fahren können!
Kommentar ansehen
03.09.2009 13:19 Uhr von gerdruch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht angeschnallt ? Kostet 40 € - war sicher nicht angeschnallt, sonst hätt´s wohl nicht geklappt
Kommentar ansehen
03.09.2009 19:14 Uhr von sheep_me
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Fahrfehler: Weiß der Mann nicht wie breit seine Karre ist? Macht einen Fahrfehler und lässt sich als Held feiern! Wäre er mal schön ruhig gewesen und hätte seine eigene Dämlichkeit als Glanzleistung verkauft.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?