02.09.09 14:55 Uhr
 141
 

Schweinegrippe: Französische Kleinstadt verbietet Küsschen in Schulen

Die Bürgermeisterin einer französischen Kleinstadt hat als Vorsorgemaßnahme gegen die Schweinegrippe die traditionellen Begrüßungsküsschen in der ansässigen Schule verboten.

Die Schüler bekämen nun beigebracht, sich, "wie Indianer", durch Handzeichen zu begrüßen.

Kinder, die ihren Lehrern dennoch ihr Wohlwollen zeigen möchten, können Papierherzchen in eigens eingeführte Kisten stecken.


WebReporter: truman82
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Schule, Klein, Schweinegrippe, Schwein, Französisch
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
USA: Bulldogge beißt Pädophilem bei frischer Tat den Penis ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.09.2009 15:28 Uhr von Lownly_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hahaha: "Kinder, die ihren Lehrern dennoch ihr Wohlwollen zeigen möchten, können Papierherzchen in eigens eingeführte Kisten stecken. "
ich lach mich grad schlapp :D
die tanzen bald auch ihre namen :P
Kommentar ansehen
02.09.2009 15:46 Uhr von nemesis128
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ohh: Herr wirf Hirn vom Himmel!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?