02.09.09 08:44 Uhr
 122
 

Der Topf der Abwrackprämie ist so gut wie leer

Der Countdown läuft. Der heutige Mittwoch ist der voraussichtlich letzte Tag für die Abwrackprämie. Knapp zwei Millionen Anträge wurden finanziert, doch jetzt ist Schluss. Derzeit gibt es noch einmal einen richtigen Ansturm auf die Umweltprämie. So schrumpfte die Zahl der Anträge von 37.000 am Montag auf 16.000 am Dienstag.

Sonst waren es nur 8.000 bis 9.000 Anträge täglich. Dennoch können 15.000 Autokäufer auf ihre Prämie hoffen. Es wurde eine Warteliste eingerichtet, für die, die zunächst leer ausgegangen waren. Diejenigen können ihr Geld dann noch erhalten, wenn sich bei anderen Anträgen formale Mängel eingeschlichen haben.

Nun ist noch abzuwarten, ob der Automarkt, wegen der vielen vorgezogenen Autokäufe, im nächsten Jahr einbrechen wird. Experten befürchten bis zu eine Million weniger verkaufte Autos. In Frankreich hingegen reicht die Abwrackprämie noch bis 2011. Hier werden auch nur 1.000 Euro für das alte Auto gezahlt.


WebReporter: crazyfrog
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Abwrackprämie
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen
AfD-Politiker Poggenburg - Anzeige wegen Beleidigung und Volksverhetzung
Wegen türkischer Delegation: Grünen-Politiker Özdemir unter Polizeischutz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.09.2009 06:58 Uhr von crazyfrog
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nun ist das Geld alle. 2 Millionen Autos aufgrund der Umweltprämie wurden gekauft. Und das in Zeiten der Finanzkrise. Das nenne ich mal gelungen. Also ist ja doch noch Geld da.
Kommentar ansehen
02.09.2009 14:16 Uhr von BlubbBlubbBlubb
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Endlich: hat dieser Abwrack-Hype ein Ende, wobei die Auswirkungen dieses Spektakel uns im nächsten Jahr noch Kopfzerbrechen machen werden, wenn der Binnenmarkt in der Kfz-Branche zusammenbricht.
Kommentar ansehen
02.09.2009 20:25 Uhr von xjv8
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
NUN: dann hat die liebe Seele endlich ihre Ruhe. Nächstes Jahr gibt es die Quittung.
Kommentar ansehen
02.09.2009 20:39 Uhr von ideefixx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gott sei Dank! ist dieser Schwachsinn vorrüber.. die Risiken und bitteren Nebenwirkungen werden fürchterlich sein aber zu Recht, denn wer Wind sät wird Sturm ernten.
Kommentar ansehen
02.09.2009 21:57 Uhr von Krebstante
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ggg: Gestern 15:00 Uhr: 15.000, gestern 19:00 Uhr nur noch 7.000.
Meine Tante hat gestern noch zugeschlagen.
Musste in die Werkstatt, Kostenvoranschlag fast 1.000 Euro ohne Mehrwertsteuer. 17 Jahr alter Wagen, die Reparaturkosten hätten den Wert überstiegen. Ohne Garantie, dass der Wagen die nächsten Monate doch noch den Geist aufgibt.
Kurzentschlossen gab es dann einen kleinen neuen VW.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen
Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?