02.09.09 08:35 Uhr
 1.032
 

GB: Brite erfand elektrisches Hochrad

Ein britischer Erfinder tüftelte fünf Jahre lang an einem elekrisch betriebenen Hochrad. Sein Ziel war es, ein praktisches Gefährt zu bauen, das tragbar, leicht und schnell einsatzbereit ist. Vor allem aber sollte man Spaß damit haben.

Das Hochrad kann in einer Tasche transportiert werden, wiegt gut zehn Kilogramm und ist in 15 Sekunden fahrbereit auseinandergeklappt. Es wird von einem 1,2 kW-Motor angetrieben und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von etwa 20 Stundenkilometern. Die Reichweite beträgt knapp zehn Kilometer.

Gesteuert wird das Fahrzeug mit zwei Lenkern, die sich zu beiden Seiten des Sitzes befinden. Ist man damit unterwegs, sieht es aus, als wäre man auf einem Barhocker unterwegs, so der Erfinder. Über eine Zulassung verfügt das Vehikel noch nicht.


WebReporter: bauernkasten
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Großbritannien, Brite
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Schulbus prallt gegen Hauswand - 14 Kinder verletzt
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Streit in Mönchengladbach: Mann bei Angriff mit Glasflasche schwer verletzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.09.2009 10:02 Uhr von wordbux
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
elektrisches Hochrad: Gestern im Fernsehn gesehen.
Das Teil macht aber einen Krach wie ein kaputter Mixer oder so.
Kommentar ansehen
02.09.2009 10:04 Uhr von wordbux
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Hochrad: Und ein Hochrad ist es auch nicht.
Das ist ein Hochrad http://www.nueziders.at/...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?