02.09.09 08:18 Uhr
 1.142
 

Neunkirchen-Seelscheid: Beim Überholen Radfahrerin getötet

Am Samstag ereignete sich im Rhein-Sieg-Kreis ein tödlicher Verkehrsunfall. Opfer war eine 62 Jahre alte Frau, die mit dem Fahrrad unterwegs war.

Auf der B56 bei Seelscheid hatte ein 23-Jähriger, der in Richtung Siegburg unterwegs war, seinen Vordermann überholt. Dabei hatte er nicht beachtet, dass eine durchgezogene Mittellinie dort das Überholen verbietet.

Die Fahrradfahrerin fuhr in entgegengesetzter Richtung. Weil sie abbiegen wollte, fuhr sie in der Mitte ihres Fahrstreifens, PKW und Fahrrad stießen frontal zusammen.


WebReporter: rudi68
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Radfahrer
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mindestens 30 Tote bei Anschlägen in Afghanistan
Nordrhein-Westfalen: 31-Jähriger durch Stiche getötet
Dortmund: Tödlicher Streit - 16-Jährige attackiert Mädchen mit dem Messer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.09.2009 08:56 Uhr von Jaschiii
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
wow wie heftig ist das bitte...hoffe der Typ hat den Führerschein nun für lange abgeben müssen!
Kommentar ansehen
02.09.2009 09:11 Uhr von tafkad
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
Also irgendwie ist das nun etwas merkwürdig: Denn

>> Dabei hatte er nicht beachtet, dass eine durchgezogene
>> Mittellinie dort das Überholen verbietet.

und

>> Weil sie abbiegen wollte, fuhr sie in der Mitte ihres
>> Fahrstreifens

passen irgendiwe nicht zusammen, wie kann man erlaubt abbiegen wenn da eine durchgezogene Linie ist?
Kommentar ansehen
02.09.2009 09:20 Uhr von Böhser ArgoN
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@tafkad: Wenn dort eine durchgezogen Linie ist, heißt dies nicht sofort, dass man nicht abbiegen darf, denn dort könnte immer noch eine kurze Unterbrechung des mittleren Fahrstreifens sein.
Auf jedenfall find ich dies schon imenz heftig, denn man sollte doch meinen, dass man einen Fahrradfahrer schon sehen müsste.
Aber vielleicht war der Autofahrer ja auch abgelenkt...
Mein Beileid für die Angehörigen.
Kommentar ansehen
02.09.2009 09:31 Uhr von tafkad
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@Böhser ArgoN: Das ist was anders, mit der Unterbrechung nur wenn man so explizit schreibt, das er über eine durchgezogene Linie gefahren ist die ja angeblich das Überholen verbietet, dann sollte man auch erwähnen, das dort eine Kreuzung ist in die man rein darf.

Achso, solang kein Überholverbotsschild irgendwo steht ist selbst bei durchgezogenen Linien das überholen erlaubt, man darf nur die Linie nicht überqueren.(Ist natürlich schwer, doch bei passender Strassenbreite klappt das mit dem Motorrad ganz gut.)

Wie auch immer, bin eh dafür, das die durchgezogenen Linien gegen kleine Mauern ersetzt werden, reicht ja wenn die noch überfahrbar sind aber nur in geringerem Tempo dann ist der kram nämlich endlich mal anständig geregelt. Aber nein, man malt ja mitlerweile schon einen Kreisverkehr auf anstelle die Mitte unbefahrbar zu machen.
Kommentar ansehen
02.09.2009 09:51 Uhr von wordbux
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Dabei hatte er nicht beachtet: Sowas sieht man aber.
Dem Kerl gehört der Lappen weg.

@tafkad
[Zitat]...solang kein Überholverbotsschild irgendwo steht ist selbst bei durchgezogenen Linien das überholen erlaubt...[Zitat Ende]
[edit;prepina]
Durchgezogene Linie = Überholverbot.
Mach mal den FS.
Kommentar ansehen
02.09.2009 10:01 Uhr von tafkad
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@Primera: Und das steht genau wo? Also meine Quelle die StVO gibt an, das in §41 Zeichen 295 die durchgezogene Linie eine Fahrbahnbegrenzung ist und da steht nix von überholverbot. Also nun noch mehr Minus Punkte weil ich die StVO richtig deute und sage das überholen erlaubt ist solange man die Linie nicht überquert.

Aber hier mal für die die die StVO immer noch nicht kennen.
http://www.bmvbs.de/...
Kommentar ansehen
02.09.2009 10:02 Uhr von tafkad
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@wordbux: Ich welcher Abendschule hast Du den FS gemacht? Lern mal die StVO ³41 Zeichen 295. Viel Spass beim neuen erlernen.
Kommentar ansehen
02.09.2009 10:44 Uhr von pfostengott
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
selber schuld, wenn die alte da rumfährt, als radfahrer hat man auf der landstraße nix zu suchen
Kommentar ansehen
02.09.2009 11:07 Uhr von deathcrush
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
tja: dem Typ der Überholt hat wird NICHTS rein garnichts passieren.
Er wird seinen Lappen behalten.

Er muss nur sagen das er sich an nichts erinnern kann..
Also Gedächtinissschwund vortäuschen.. und schon kommt er ungeschoren durch.

Ach und ja:
Überholen ist bei "durchgezogener" Linie erlaubt.. das stimmt.
Man darf nur nicht über die Linie fahren!!
So dumm es klingt aber es ist so!!
Kommentar ansehen
02.09.2009 12:54 Uhr von Erdnuss
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@pfostengott: Quark, auf Land- und Bundesstraßen darf man fahren, es sei denn, es ist explizit verboten.
Wie soll man sich auch sonst fortbewegen, Radwege fehlen meist und auf Feldwegen kann man ohne entsprechende Fahrräder auch nicht fahren.
Kommentar ansehen
02.09.2009 13:05 Uhr von tafkad
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wieso bekommt man hier eigentlich ein Minus: wenn man die Gesetze in dem Fall die StVO ins SPiel brignt und noch recht hat?

Naja, nun gibt das nächste Minus.
Kommentar ansehen
02.09.2009 13:21 Uhr von pfostengott
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@erdnuss: rechtlich gesehen vielleicht schon, aber vernünftigerweise macht man sowas nicht. man sieht ja wie schnell sowas dann passieren kann.
kann auch die ganzen lebensmüden "rennradprofis" nicht verstehen die über die landstraße fahren und meinen ihnen könnte nix passieren.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mindestens 30 Tote bei Anschlägen in Afghanistan
Nordrhein-Westfalen: 31-Jähriger durch Stiche getötet
Atomkonflikt: US-Präsident Trump droht Nordkorea mit Eskalation und Phase zwei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?